Burgdorfer Krimitage feiern 10-Jahres-Jubiläum mit grossen Namen
publiziert: Montag, 3. Sep 2012 / 19:16 Uhr / aktualisiert: Montag, 3. Sep 2012 / 19:32 Uhr
Elisabeth Zäch, Programmverantwortliche der Schweizer Krimitage.
Elisabeth Zäch, Programmverantwortliche der Schweizer Krimitage.

Burgdorf - Hakan Nesser, Arne Dahl, Martin Walker, Petros Markaris und Emil Steinberger gehören zu den Autoren, die im Oktober und November an den Burgdorfer Krimitagen auftreten werden. In diesem Herbst feiert der Anlass sein zehnjähriges Bestehen.

Zum Jubiläum setzen die Organisatoren auf den bewährten Mix von ausländischen Starautoren wie Nesser, Dahl und Walker mit Schweizer Schaffen etwa von Emil Steinberger («wahre Lügengeschichten») und Roger Graf («Philip Maloney»). Das gab das Organisationskomitee am Montag in Burgdorf bekannt.

Besonderheiten des diesjährigen Programms sind eine szenische Lesung des C.A.- Loosli-Romans «Die Schattmattbauern» in jenem Gerichtssaal, in dem der Berner Schriftsteller die Gerichtsverhandlung seiner Hauptfigur Fritz Grädel ansiedelte. Es ist der Schwurgerichtssaal des Schlosses Burgdorf.

Zudem kommt der ghanaisch-britische Autor Nii Parkes. Der griechische Autor Petros Markaris wirft zusammen mit dem Journalisten Werner van Gent Blicke auf die aktuelle «griechische Tragödie».

Kulturfestival mit 70 Programmpunkten

Wie in den Vorjahren verstehen sich die Burgdorfer Krimitage als Kulturfestival mit rund 70 Programmpunkten ganz verschiedener Art. Ausser Lesungen werden auch Theater- und Filmvorführungen, Comedy, Konzerte und Vorträge angeboten.

Und im früheren Gefängnis von Schloss Burgdorf inszeniert Ausstellungsmacher Beat Gugger den Schrecken und die Faszination des Gefängnisses. Bei den Vorträgen geht es um aktuelle kriminalistische Fragen wie etwa, ob die DNA-Technik ein Segen oder Fluch ist. So viele Programmpunkte wie noch nie haben die Burgdorfer Krimitage in diesem Jahr.

Programmchefin Elisabeth Zäch umschrieb das Programm der Jubiläumsausgabe als Mix zwischen Highlights der vergangenen 18 Jahre mit Neuerscheinungen und Aktuellem. 1994 fiel der Startschuss zu den alle zwei Jahre stattfindenden Krimitagen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Nadeschda Tolokonnikowa betont den Wert von Literatur im Gefängnis.
Nadeschda Tolokonnikowa betont den ...
Literatur im Gefängnis «wertvoll»  London - Grossbritannien erregt mit dem Verbot von Bücher- und Zeitschriftensendungen für Gefängnisinsassen zunehmend den Unmut von nationalen und internationalen Menschenrechtsaktivisten. 
Pussy-Riot-Mitglieder richten Hilfszentrum für Häftlinge ein Moskau - Die Pussy-Riot-Aktivistinnen Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Alechina haben ein ...
Nadeschda Tolokonnikowa. (Archivbild)
Europäische Literatur  Wien - Die russische Schriftstellerin und Kremlkritikerin Ljudmila Ulitzkaja erhält den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2014. Das teilte das österreichische Kanzleramt in Wien mit.  
Preis mit 125'000 Euro dotiert  Madrid - Die mexikanische Schriftstellerin Elena Poniatowska hat den Premio Cervantes, die bedeutendste Literaturauszeichnung ...
Elena Poniatowska wurde ausgezeichnet.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Solchen... "Komikern" ist das Feld nicht kampflos zu überlassen. Man sollte diese ... Sa, 08.02.14 12:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    Quenelle "quenelle"-Gruss. Dieser erinnert an den Hitlergruss" Wen interessiert ... Di, 04.02.14 11:37
  • marina aus bern 69
    zum Glück gibt es für immer die CD , sonst wäre er ein noch grösserer Verlust ! ... Mi, 25.12.13 13:59
  • marina aus bern 69
    das gröbere Problem da haben Sie ja recht, und dürfen gewiss sein, dass ich wohl hin ... Di, 17.12.13 17:00
  • KangiLuta aus Wila 195
    Offenbar gibt es schon ein gröberes Problem! "Der VSPB verurteilt diese Tat aufs Schärfste, wünscht den verletzten ... Di, 17.12.13 14:29
  • marina aus bern 69
    die Rechten wissen immer, was gut, was böse ist ! Die Reitschule ist ein ... Di, 17.12.13 13:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2100
    "den linken als Kulturoase mit dringend nötigen Freiräumen" Die "Freiräume" wird hier offenbar besonders breit ausgelegt, sodass ... Mo, 16.12.13 19:06
  • keinschaf aus Henau 2225
    Anderes Problem. Also mit 1:12 und mit Mindestlohn habe ich gar nichts am Hut. Ich habe ... Fr, 25.10.13 00:41
art-tv.ch Involution - Ein Tanzprojekt Im neuen multimedialen Tanzprojekt der in Spanien geborenen ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 6°C 16°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 10°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten