Badener Architekten bauen Zürcher Stadion
Burkard Meyer Architekten bauen neues Zürcher Fussballstadion
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 11:24 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 11:59 Uhr
Bald wird auf dem Hardturmareal in Zürich-West ein Stadion gebaut. (Symbolbild)
Bald wird auf dem Hardturmareal in Zürich-West ein Stadion gebaut. (Symbolbild)

Zürich - Der Wettbewerb für den Bau des neuen Fussballstadions auf dem Hardturmareal in Zürich-West ist entschieden. Zum Zuge kommt das Badener Architekturbüro Burkard Meyer Architekten AG, wie die Stadt Zürich am Dienstag mitteilte.

3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
10 Meldungen im Zusammenhang
Der anonym durchgeführte Wettbewerb war im vergangenen Mai verlängert worden, weil alle der zehn eingereichten Projekte das Kostenziel von 150 Millionen Franken überschritten. Drei favorisierte Teams mussten darauf ihr Projekt noch einmal überarbeiten.

«Die Zusatzrunde hat sich gelohnt», wird der Vorsteher des Zürcher Hochbaudepartements, André Odermatt, in der Mitteilung zitiert. Insbesondere das nachmalige Siegerteam habe sich «nochmals mächtig ins Zeug gelegt».

Mehrfach preisgekrönte Architekten realisieren Hardturm-Stadion

Wie das neue Stadion aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Als nächstes werde nun der Jurybericht erstellt. Am 24. Oktober soll das Projekt dann der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Am 27. Oktober finden dann Führungen durch die Wettbewerbsausstellung statt.

Burkard Meyer Architekten AG realisierten in der Vergangenheit unter anderem das Berufungsbildungszentrum BBB in Baden, das mehrfach preisgekrönt wurde. Zu ihren aktuellen Bauprojekten gehören etwa der WestLink Tower und Kubus in Zürich sowie das neue Fussballstadion Torfeld Süd in Aarau.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Knapp einen Monat vor dem Abstimmungstermin meldet sich der Zürcher Stadtrat im ... mehr lesen 3
Die Zürcher stimmen über das Hardturmstadion ab.
Überreste des alten Hardturm-Stadion.
Ankick im neuen Zürcher Hardturm-Stadion, dem künftigen Stadion Zürich, ist im Juli 2017 - falls alles nach den Plänen des Stadtrats ... mehr lesen
Zürich - Der Kanton Zürich unterstützt den Bau des neuen Zürcher Fussballstadions mit acht Millionen Franken aus dem ... mehr lesen
Die Hardturm-Überreste.
Das Zürcher Endlos-Stadionprojekt «Hardturm» liegt bis Anfang Februar 2012 öffentlich auf. Die Stadt muss einen neuen Gestaltungsplan sowie aktualisierte Bauvorschriften vorlegen, weil das ganze Vorhaben redimensioniert worden ist. mehr lesen 
Zürich - Bis 2017 soll auf dem Areal des ehemaligen Hardturm-Stadions in Zürich ein Fussballstadion mit 19'000 Plätzen entstehen. Weil die Anliegen der Fussballclubs GC und FCZ berücksichtigt werden, dürfte der Bau teurer zu stehen kommen als ursprünglich geplant. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Blick auf das Hardturm-Areal: Traurige Überreste.
Zürich - In der Budgetdebatte Nein, im Nachhinein wieder rein: Das Zürcher ... mehr lesen
Zürich - Rund 700 GC-Fans sind am Samstagnachmittag durch die Zürcher Innenstadt gezogen und haben für den baldigen ... mehr lesen
Rund 700 Fans forderten, dass es mit einem neuen Hardturm-Stadion vorwärts geht.
Die Grasshoppers planen, die nächste Saison definitiv nicht im Letzigrund zu spielen. Die Verhandlungen konzentrieren sich derzeit auf Aarau (Stadion Brügglifeld) und Emmenbrücke (Gersag). mehr lesen 
Der Zürcher Stadtrat will bis im Sommer 2016 den Ersatz für das im Winter 2008 abgerissene Hardturm-Stadion erstellt haben. mehr lesen
Das alte Hardturm-Stadion.
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
Architektur-Visualisierungen, Immobilien-Promotion, Ingenieur-Bauten, Simulationen, Fotoreplacement
Die Spieler von Ambri können sich auf ein neues Stadion freuen.
Die Spieler von Ambri können sich auf ein neues Stadion freuen.
Machbarkeitsstudie präsentiert  Mit dem Bau des neuen Eishockey-Stadions in Ambri-Piotta kann voraussichtlich schon im nächsten Frühling begonnen werden. An einer Medienkonferenz in der Leventina wurde die Machbarkeitsstudie präsentiert. 
Der Neubau wird notwendig, da das bestehende Stadion (Valascia) in der Nordtessiner Gemeinde Quinto in einer Lawinenzone liegt.
Pläne für neues Stadion von Ambri-Piotta schreiten voran Die Stadion-Pläne für Ambri-Piotta schreiten voran. Einen entsprechenden Kredit von 4,7 Millionen Franken gibt der ...
Stahlkolosses wird abgebrochen  Zürich - Dem Hafenkran gehts an den Kragen. Das Wahrzeichen des Kunstprojekts «Zürich Transit Maritim» wird abgebrochen. Der Abbau ... 1
Spektakulär  Pilsen - Mit spektakulärer Akrobatik ist das tschechische Pilsen (Plzen) ins Jahr als Kulturhauptstadt Europas gestartet. Tausende Zuschauer hielten bei der Eröffnungsshow den Atem an, als der Schweizer Seiltänzer David Dimitri über ihren Köpfen balancierte.  
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2722
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
art-tv.ch «Scherenschnitte» im Landesmuseum Zürich Es ist kaum zu glauben, mit welcher ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten