Badener Architekten bauen Zürcher Stadion
Burkard Meyer Architekten bauen neues Zürcher Fussballstadion
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 11:24 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 11:59 Uhr
Bald wird auf dem Hardturmareal in Zürich-West ein Stadion gebaut. (Symbolbild)
Bald wird auf dem Hardturmareal in Zürich-West ein Stadion gebaut. (Symbolbild)

Zürich - Der Wettbewerb für den Bau des neuen Fussballstadions auf dem Hardturmareal in Zürich-West ist entschieden. Zum Zuge kommt das Badener Architekturbüro Burkard Meyer Architekten AG, wie die Stadt Zürich am Dienstag mitteilte.

3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
10 Meldungen im Zusammenhang
Der anonym durchgeführte Wettbewerb war im vergangenen Mai verlängert worden, weil alle der zehn eingereichten Projekte das Kostenziel von 150 Millionen Franken überschritten. Drei favorisierte Teams mussten darauf ihr Projekt noch einmal überarbeiten.

«Die Zusatzrunde hat sich gelohnt», wird der Vorsteher des Zürcher Hochbaudepartements, André Odermatt, in der Mitteilung zitiert. Insbesondere das nachmalige Siegerteam habe sich «nochmals mächtig ins Zeug gelegt».

Mehrfach preisgekrönte Architekten realisieren Hardturm-Stadion

Wie das neue Stadion aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Als nächstes werde nun der Jurybericht erstellt. Am 24. Oktober soll das Projekt dann der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Am 27. Oktober finden dann Führungen durch die Wettbewerbsausstellung statt.

Burkard Meyer Architekten AG realisierten in der Vergangenheit unter anderem das Berufungsbildungszentrum BBB in Baden, das mehrfach preisgekrönt wurde. Zu ihren aktuellen Bauprojekten gehören etwa der WestLink Tower und Kubus in Zürich sowie das neue Fussballstadion Torfeld Süd in Aarau.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Knapp einen Monat vor dem Abstimmungstermin meldet sich der Zürcher Stadtrat im ... mehr lesen 3
Die Zürcher stimmen über das Hardturmstadion ab.
Überreste des alten Hardturm-Stadion.
Ankick im neuen Zürcher Hardturm-Stadion, dem künftigen Stadion Zürich, ist im Juli 2017 - falls alles nach den Plänen des Stadtrats ... mehr lesen
Zürich - Der Kanton Zürich unterstützt den Bau des neuen Zürcher Fussballstadions mit acht Millionen Franken aus dem ... mehr lesen
Die Hardturm-Überreste.
Das Zürcher Endlos-Stadionprojekt «Hardturm» liegt bis Anfang Februar 2012 öffentlich auf. Die Stadt muss einen neuen Gestaltungsplan sowie aktualisierte Bauvorschriften vorlegen, weil das ganze Vorhaben redimensioniert worden ist. mehr lesen 
Zürich - Bis 2017 soll auf dem Areal des ehemaligen Hardturm-Stadions in Zürich ein Fussballstadion mit 19'000 Plätzen entstehen. Weil die Anliegen der Fussballclubs GC und FCZ berücksichtigt werden, dürfte der Bau teurer zu stehen kommen als ursprünglich geplant. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Blick auf das Hardturm-Areal: Traurige Überreste.
Zürich - In der Budgetdebatte Nein, im Nachhinein wieder rein: Das Zürcher ... mehr lesen
Zürich - Rund 700 GC-Fans sind am Samstagnachmittag durch die Zürcher Innenstadt gezogen und haben für den baldigen ... mehr lesen
Rund 700 Fans forderten, dass es mit einem neuen Hardturm-Stadion vorwärts geht.
Die Grasshoppers planen, die nächste Saison definitiv nicht im Letzigrund zu spielen. Die Verhandlungen konzentrieren sich derzeit auf Aarau (Stadion Brügglifeld) und Emmenbrücke (Gersag). mehr lesen 
Der Zürcher Stadtrat will bis im Sommer 2016 den Ersatz für das im Winter 2008 abgerissene Hardturm-Stadion erstellt haben. mehr lesen
Das alte Hardturm-Stadion.
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
Architektur-Visualisierungen, Immobilien-Promotion, Ingenieur-Bauten, Simulationen, Fotoreplacement
Das Grossprojekt blickt auf eine bewegte, rund zehnjährige Geschichte zurück.
Das Grossprojekt blickt auf eine bewegte, rund zehnjährige Geschichte ...
Neue Sportstadien  Biel - Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit hat die Stadt Biel am Freitag die Schlüssel für die neuen Sportstadien übernommen. Sie ist nun Hausherrin eines Eis- und eines Fussballstadions und einer Curlinghalle. Damit geht ein grosses Bauprojekt dem Ende entgegen. 
Das Alltagsleben solle wieder in die Stadt zurückkehren  Venedig - Venedig will die Zahl der Touristen bei Attraktionen wie dem Markusplatz beschränken. «Wir wollen den Druck von manchen Gegenden im historischen Zentrum nehmen», sagte der neue Stadtpräsident Luigi Brugnaro.  
Die lange Gondelfahrt war wohl trotzdem ein Erlebnis wert.
Lange Gondelfahrt für Liebesbotschaft Venedig - Um einen Liebesbrief zu überbringen, sind ein 62-jähriger Österreicher und ein 74-jähriger Italiener mit einer Gondel 430 ...
Matterhorn-Jubiläum  Zermatt VS - Mit dem Segen des Zermatter Pfarrers und einer Rede von alt Bundesrat Adolf Ogi ist am Dienstag die neue Hörnlihütte am Fuss des Matterhorns eingeweiht worden. Sie bietet weniger Schlafplätze, aber deutlich mehr Komfort.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Ist das nicht schön? Es ist später Abend, alle sind bereits schlafen gegangen. Hundings Frau ... So, 26.07.15 00:54
  • verismo aus Münsingen 37
    ... keines davon wirklich überraschend? Naja, wenn man beide Ohren verschliesst und nicht auf Musikalität und ... Do, 21.05.15 23:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 198
    Seltsam... Ich bin im Norden der Schweiz aufgewachsen und verstehe trotzdem fast ... So, 26.04.15 10:56
  • jorian aus Dulliken 1594
    An news.ch Liebes news.ch Geben Sie mir bitte die Adresse von der ... So, 05.04.15 07:54
  • keinschaf aus Wladiwostok 2690
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1594
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
art-tv.ch nordArt Theaterfestival Ein Festival für die Kleinkunst. Das Kloster in Stein am Rhein ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 11°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 8°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten