Malta/Slowakei
Burkhalter erklärt das Schweiz-EU-Dossier
publiziert: Mittwoch, 9. Mrz 2016 / 15:26 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 9. Mrz 2016 / 15:58 Uhr
Burkhalter erläuterte die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.
Burkhalter erläuterte die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.

Valetta/Bratislava - Bundesrat Didier Burkhalter hat am Mittwoch seinen maltesischen Amtskollegen George Vella in Valetta und später den slowakischen Aussenminister Miroslav Lajcak in Bratislava getroffen. Beiden erläuterte Burkhalter die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.

4 Meldungen im Zusammenhang
Im Besonderen ging es bei den Gesprächen um die Personenfreizügigkeit und das geplante Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU. Die Slowakei übernimmt im zweiten Semester 2016 die halbjährliche Präsidentschaft der Europäischen Union und Malta folgt im ersten Semester 2017.

Mit dem maltesischen Aussenminister Vella sprach Burkhalter auch über die politische Situation im Mittelmeerraum und Flüchtlingsfragen. In der maltesischen Hauptstadt Valetta erklärte Burkhalter zudem angehenden Diplomaten die diplomatischen Vermittlungsdienste der Schweiz.

Die Besuche in Valetta und der slowakischen Hauptstadt Bratislava markieren das Ende einer dreitägigen Afrika- und Europa-Reise des Aussenministers. Am Montag hatte er bereits Burkina Faso und am Dienstag Nigeria besucht.

(kris/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brüssel - Bundesrat Didier Burkhalter hat mit der EU-Aussenbeauftragten Federica ... mehr lesen
Bundesrat Didier Burkhalter sah sich heute mit der EU-Aussenbeauftragten Federica Mogherini den Stand der Verhandlungen an.
Ab dem 1. Juni giltet die volle Personenfreizügigkeit.
Bern - Für Personen aus Bulgarien und Rumänien gilt ab 1. Juni die volle Personenfreizügigkeit. Die ... mehr lesen
Bern - Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats (APK) will die ... mehr lesen
Das Kroatien-Protokoll ist damit bereit für die Beratung in der Sondersession des Nationalrats von Ende April.
Der EU-Beitritt soll laut Parteipräsident Christian Levrat im SP-Programm als langfristiges Ziel bleiben.
Bern - Die SP will sich in der Europapolitik ein neues mittelfristiges Ziel gegeben: einen EWR 2.0. Darunter ist laut Parteipräsident ... mehr lesen
Die Sozialhilfe sei für gewisse junge Erwachsenen zu attraktiv.
Die Sozialhilfe sei für gewisse junge Erwachsenen zu ...
Bundesrat lehnt Vorstoss ab  Bern - Mittellose junge Erwachsene sollen weiterhin Geld von der Sozialhilfe erhalten. Der Bundesrat will die Unterhaltspflicht der Eltern vorerst nicht ausdehnen. Ein solcher Schritt sollte eingehend geprüft werden, schreibt er in seiner Antwort auf einen Vorstoss. 
Vorerst per Verordnung?  Bern - Der Bundesrat muss die Masseneinwanderungsinitiative ...
Johann Schneider-Ammann spricht von einem «Wettlauf mit der Zeit». (Archivbild)
82 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass die Wirtschaft auf stabile Beziehungen zur EU angewiesen ist.
Mehr Support für Bilaterale Bern - Die bilateralen Verträge geniessen in der Bevölkerung wieder mehr Zuspruch - eine Hypothek für die schweizerische Europapolitik ist aber ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten