Schweiz - Japan
Burkhalter zeigt japanischem Kronprinzen Neuenburg
publiziert: Donnerstag, 19. Jun 2014 / 17:54 Uhr
Der japanische Kronprinz schritt heute durch die Strassen Neuenburgs. (Symbolbild)
Der japanische Kronprinz schritt heute durch die Strassen Neuenburgs. (Symbolbild)

Neuenburg - Bundespräsident Didier Burkhalter hat den japanischen Kronprinzen Naruhito in Neuenburg empfangen. Die Schweiz und Japan feiern dieses Jahr 150 Jahre diplomatische Beziehungen.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Region und der Ort, wo der diesjährige Bundespräsident aufgewachsen ist und mit seiner Familie wohnt, spielt eine besondere Rolle in den schweizerisch-japanischen Beziehungen.

So hatte der Bundesrat im Jahr 1862 den Neuenburger Ständerat Aimé Humbert-Droz, Präsident des Uhrenverbandes, zur Aushandlung eines Vertrages nach Japan entsandt.

1864 - vor 150 Jahren also - unterzeichnete Humbert-Droz einen Freundschafts- und Handelsvertrag mit Japan, den ersten Vertrag der Schweiz mit einem asiatischen Land.

Schweizer Kinder üben sich in Aikido

Nach einem rund 20-minütigen Gespräch unterstrichen Burkhalter und Naruhito die ausgezeichneten Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan. Am Nachmittag begaben sich der Bundespräsident und der Kronprinz in das Ethnographische Museum von Neuenburg, wo sie eine Ausstellung über die Geschichte der Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan besuchten.

Vor dem Eingang bereiteten ihnen Neuenburger Kinder in Aikido-Kleidung einen herzlichen Empfang. Diese Kinder dürfen im Rahmen der 150-Jahr-Feierlichkeiten im Herbst nach Japan reisen, um sich in der japanischen Kriegskunst des Aikido zu verbessern.

Nächster Besuchsort: Interlaken

Am Vortag war Naruhito mit seiner achtköpfigen Delegation vom Berner Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät durch die Berner Altstadt geführt worden. Danach hatte er bei einem Diner mit der von der Berner Regierungspräsidentin Barbara Egger-Jenzer angeführten Berner Delegation einen Meinungsaustausch gepflegt.

Im Februar war der Schweizer Bundespräsident bereits für die offizielle Eröffnung des Jubiläumsjahrs nach Japan gereist. Morgen will der Kronprinz nach Interlaken BE fahren und bis Samstag im Berner Oberland verweilen. Die Rückreise nach Japan ist für Sonntag geplant.

(awe/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Bundespräsident Didier ... mehr lesen
Bundespräsident Didier Burkhalter hat seinen viertägigen Besuch in Japan beendet.(Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. mehr lesen 
Gotthard 2016  Altdorf - Die Alpen-Initiative fordert den Bundesrat auf, mit der Verlagerung der Gütertransporte von der Strasse auf die Schiene vorwärts zu machen. Die Mitglieder ... mehr lesen
Der Bundesrat müsse dafür sorgen, dass sich der Tunnel bezahlt mache.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 18°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten