Burmas Oppositionsführerin Suu Kyi erhält Medaille vom US-Kongress
publiziert: Donnerstag, 20. Sep 2012 / 10:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Sep 2012 / 11:40 Uhr
Suu Kyi erhält vom Kongress in Washington die höchste zivile Auszeichnung der USA.
Suu Kyi erhält vom Kongress in Washington die höchste zivile Auszeichnung der USA.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat bei einem Treffen mit Burmas Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi seine Bewunderung für den Mut und die Opferbereitschaft der Friedensnobelpreisträgerin geäussert. Suu Kyi, die sich zu einem zweiwöchigen Besuch in den USA aufhält, war zuvor vom Kongress in Washington geehrt worden.

7 Meldungen im Zusammenhang
Sie erhielt die Goldmedaille - das ist neben der stets vom Präsidenten verliehenen Freiheitsmedaille die höchste zivile Auszeichnung der USA.

Zugleich strich die US-Regierung Burmas Präsidenten Thein Sein von ihrer Sanktionsliste. Die USA hatten bereits nach dem Ende der Militärdiktatur im vergangenen Jahr volle diplomatische Beziehungen zu dem Land aufgenommen.

Obama würdigte nach einer Mitteilung des Weissen Hauses bei dem Treffen am Mittwochnachmittag (Ortszeit) Suu Kyis jahrelangen Kampf für Demokratie und Freiheit in Burma und begrüsste die Fortschritte bei der Zusammenarbeit zwischen der Opposition und Thein Sein. Die USA würden Burmas Weg hin zu politischen und wirtschaftlichen Reformen weiterhin unterstützen, wurde der Präsident zitiert.

Suu Kyi sprach bei der Ehrung durch den Kongress im Kapitol von einem der «bewegendsten Tage in meinem Leben». Sie bedankte sich zugleich bei den US-Parlamentariern für deren andauernde Unterstützung ihres Kampfes für Demokratie in Burma. «Danke dafür, dass Sie uns in all den dunklen Jahren, in denen Freiheit und Gerechtigkeit unerreichbar schienen, in Ihren Herzen und Gedanken behalten haben.»

Suu Kyi war nach insgesamt fast 15-jährigem Hausarrest vor knapp zwei Jahren freigelassen worden. Der US-Kongress hatte ihr die Medaille 2008 zuerkannt. Viele Parlamentarier, die sich zur Zeremonie versammelten, sagten, dass sie nicht erwartet hätten, ihr die Auszeichnung persönlich verleihen zu können.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Naypyitaw - Meilenstein in Burma: Präsident Thein Sein hat nach Jahren der Geheimniskrämerei und Zensur durch ... mehr lesen
Premiere einer Medienkonferenz in der burmesischen Regierung.
Burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi
Rangun - Der burmesische Staatschef Thein Sein kann sich Oppositionsführerin ... mehr lesen
New York - Die burmesische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist bei ihrem rund zweiwöchigen ... mehr lesen
Aung San Suu Kyi hatte in Washington die vom Kongress verliehene Goldmedaille bekommen, eine der beiden höchsten zivilen Auszeichnungen der USA.
Paris - Die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi hat ihre Urkunde als Ehrenbürgerin der Stadt Paris ... mehr lesen
Suu Kyi erhält Ehrenbürgerurkunde in Paris.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Universität von Oxford verleiht Suu Kyi Ehrendoktorwürde.
Oxford - Die burmesische Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi hat die ... mehr lesen
Oslo - 21 Jahre nach der Zuerkennung des Friedensnobelpreises hat die burmesische Oppositionschefin Aung San Suu Kyi in Oslo ihren Nobelvortrag nachgeholt. Sie forderte am Samstag zu koordinierter internationaler Hilfe bei den Reformen in ihrer Heimat auf. mehr lesen 
Es hat sich viel geändert in Myanmar: Zeitungen der freien Presse - vor drei Jahren noch undenkbar.
Es hat sich viel geändert in Myanmar: Zeitungen der freien Presse - vor ...
Achtens Asien Myanmar stand Mitte November schon fast im Zentrum der Welt. Frisch vom APEC-Gipfel in Peking gaben sich US-Präsident Obama , Chinas Premier Li Kejiang und UNO-Generalskretär Ban Ki-moon ein Stelldichein am ASEAN-Gipfel in Burmas Hauptstadt Nay Pi Taw. Vom Paria-Staat zum internationalen Darling? mehr lesen  
Achtens Asien Die erste Volkszählung seit über dreissig Jahren ist in Myanmar ein weiterer wichtiger Meilenstein im Übergang von der Militär-Diktatur zur ... mehr lesen  
Werbung seit mehr als einem Jahr: Plakat für die birmesische Volkszählung.
Win Tin: Moralische Instanz Myanmars, von der sich Tausende bewegt verabschiedeten.
Achtens Asien Der Politiker, Journalist und Dichter Win Tin ist in Yangon im Alter von 85 Jahren gestorben. Er kämpfte Zeit seines Lebens kompromisslos für Demokratie. Er war und bleibt ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • BigBrother aus Arisdorf 1461
    Bitte Scheuklappen ablegen Wie immer aus der Perspektive einer Ultra-Linken Emanze geschrieben. ... gestern 22:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Man... sollte die Intelligenz von V. Putin nicht unterschätzen. Er weiss ... gestern 10:40
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Warren Buffet... hat es doch schon öffentlich gesagt, um was es hier grundsätzlich geht: ... Mi, 26.11.14 14:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Toleranz! In Europa lässt man das Schweinefleisch vom Speiseplan verschwinden, ... Mi, 26.11.14 13:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Der... IS kassiert bald eine krachende Niederlage, die seinen Status als ... Mi, 26.11.14 11:44
  • jorian aus Dulliken 1524
    Wer hat die Islamisten mit Waffen beliefert? Das waren die US of A, Israel und die Saudis. Kehren Menschen aus ... Mi, 26.11.14 06:42
  • thomy aus Bern 4172
    Ich sah gestern die TV-Sendung 'Hart aber fair' ... Das Thema war der "Islam" .... Da wurde u.a. der weltweite ... Di, 25.11.14 17:20
  • LinusLuchs aus Basel 49
    Gesinnung des KKK Für das Strafmass sollte ausschliesslich die Schwere der Tat ... Di, 25.11.14 14:18
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 6°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 8°C stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 5°C 8°C stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 6°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten