Bush-Regierung: Keine Notlösung für Autohersteller
publiziert: Samstag, 22. Nov 2008 / 11:30 Uhr

Washington - Die US-Regierung lehnt ein eigenes Rettungspaket für die angeschlagene Autobranche ab, falls die Unternehmen keine Hilfsgelder vom Kongress erhalten sollten. Dies sagte Handelsminister Carlos Gutierrez der Nachrichtenagentur Reuters.

Die Bush-Regierung wird höchstens 25 Milliarden Dollar zuschiessen.
Die Bush-Regierung wird höchstens 25 Milliarden Dollar zuschiessen.
5 Meldungen im Zusammenhang
Gutierrez äusserte dabei seinen Unmut darüber, dass der Kongress sich nicht auf einen Gesetzesentwurf für Autohersteller-Hilfen einigen konnte.

Auf die Frage, ob die Regierung von US-Präsident George W. Bush eine Notlösung parat habe, falls sich die Lage in der Autobranche in den kommenden Wochen deutlich verschlechtern sollte, antwortete Gutierrez: «Nein.»

Die Regierung spreche sich weiterhin dafür aus, den Autoherstellern 25 Mrd. Dollar aus einem bestehenden Programm des Energieministeriums zuzuschiessen.

Ultimatum der Konzerne

Nach dem vorläufigen Scheitern der Hilfspläne für die Autoindustrie hatte der Kongress den grössten drei Konzernen ein Ultimatum gestellt. Die Chefs von General Motors (GM), Ford und Chrysler erhielten bis Anfang Dezember Zeit, um die Abgeordneten von der Notwendigkeit neuer Zuschüsse aus der Steuerkasse doch noch zu überzeugen.

Dazu sollen sie nun eine Strategie über die Verwendung der verlangten Hilfen über 25 Mrd. Dollar vorlegen. Die deutsche GM-Tochter Opel sieht ihren Betrieb trotz der Probleme in den USA gesichert.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt - Die Absatzflaute wegen ... mehr lesen
Dîe Autobauer bleiben auf den Fahrzeugen sitzen.
Washington - Die Chefs der drei ... mehr lesen
Ein neuer Kredit sei gemäss Chrysler nötig, «um die Liquiditätskrise zu überleben».
Der deutsche Finanzminister Peer Steinbrück will Hilfen für Autobauer nur in Sonderfällen gewähren.
Berlin - Der deutsche Finanzminister Peer Steinbrück will Hilfen für Autobauer nur in Sonderfällen gewähren. «Das wird abhängig sein von einzelnen Fällen», sagte Steinbrück im ... mehr lesen 3
New York/Washington - Der schwer angeschlagene Autokonzern General ... mehr lesen
General Motors ringt in den USA um dringend benötigte Milliarden-Hilfen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten