Bush provoziert in Bulgarien Serbiens Kritik
publiziert: Montag, 11. Jun 2007 / 21:40 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Jun 2007 / 22:51 Uhr

Sofia - US-Präsident George W. Bush hat Serbien im Gegenzug für die Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo eine Mitgliedschaft in der NATO in Aussicht gestellt.

George W. Bush prostet dem bulgarischen Präsidenten Georgi Parwanow zu.
George W. Bush prostet dem bulgarischen Präsidenten Georgi Parwanow zu.
4 Meldungen im Zusammenhang
Vielleicht könne Serbien dann Mitglied der NATO und auch der EU werden, sagte Bush in Sofia im Anschluss an ein Gespräch mit dem bulgarischen Präsidenten Georgi Parwanow. Dieser habe bei ihren Gesprächen besonders auf die Berücksichtigung der serbischen Vorstellungen gedrungen, berichtete Bush weiter.

Er sprach sich erneut dafür aus, den Plan des UNO-Kosovo-Beauftragten Marti Ahtisaari für eine international überwachte Unabhängigkeit der südserbischen Provinz Kosovo voranzutreiben. Serbien und Russland lehnen den Plan ab.

Kostunica verurteilte Bushs Äusserungen

Der serbische Ministerpräsident Vojislav Kostunica verurteilte die Äusserungen Bushs. Die Serben seien «zurecht empört» über die US-Politik, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Tanjug den Regierungschef.

Sein Land werde es den USA niemals verzeihen, sollten die USA der abtrünnigen serbischen Provinz die Unabhängigkeit gewähren. Die US-Bombardierung Serbiens sei ein Fehler gewesen, der für das letzte und dieses Jahrhundert ausreiche.

Parwanow erklärte weiter, dass Bulgarien daran interessiert sei, in die geplante europäische Raketenabwehr integriert zu werden.

Mit dem Besuch in Bulgarien beendete der US-Präsident seine achttägige Europareise und flog nach Washington zurück.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bled - Der UNO-Sonderbeauftragte ... mehr lesen
Martti Ahtisaari erntet vor allem aus Belgrad und Moskau erheblichen Widerstand.
Martti Ahtisaaris Plan könnte immer noch in Kraft treten.
New York - Die Vetomacht Russland hat einen neuen UNO-Resolutionsentwurf westlicher Regierungen über den künftigen Status der serbischen Provinz Kosovo abgelehnt. mehr lesen
George W. Bush ist zum ersten Mal in Albanien.
Tirana - Die Unabhängigkeit der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten