Musik in der Altstadt
Buskers-Festival lockt 75'000 nach Bern
publiziert: Sonntag, 12. Aug 2012 / 14:06 Uhr
Die Artisten seien vom Publikum und dem Hutgeld begeistert gewesen.
Die Artisten seien vom Publikum und dem Hutgeld begeistert gewesen.

Bern - Das diesjährige Buskers-Festival in Bern hat 75'000 Besucherinnen und Besucher in die Bundesstadt gelockt. 150 Künstler aus 20 Nationen füllten an drei Abenden die Gassen der Berner Altstadt mit Strassenmusik aller Art und Darbietungen auch fürs Auge.

Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Artisten seien vom Publikum und dem Hutgeld begeistert gewesen, schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung vom Sonntag. Die Künstler erhalten nämlich nur Reise, Kost und Logis von den Veranstaltern bezahlt. Die Gage bestimmt das Publikum via Hutgeld.

Insgesamt wurden an der diesjährigen Ausgabe des Buskers 24'000 Programmhefte und Bändeli verkauft. Alles in allem seien damit die Erwartungen übertroffen worden, schreiben die Veranstalter weiter. Das Festival sei bei tollem Sommerwetter friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle verlaufen.

Das Hauptmotto des Festivals lautete Inselfieber, zumal von den britischen Inseln gleich sieben Bands eingeladen worden waren. Das Publikum sei nicht nur von der Musik begeistert gewesen, schreiben die Veranstalter. Auf grossen Anklang stiessen demnach auch Darbietungen wie «Transit Village», ein Dorf auf Durchreise, oder der «Transformator», das bespielte Senkeltram.

Für die neunte Ausgabe des Buskers in Bern standen 250 freiwillige Helfer im Einsatz. Die nächste Ausgabe findet vom 8. bis zum 10. August 2013 statt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Openair-Festivalnews Brooklyin ist eigentlich nur das amerikanische Synonym für Downtown Bern - zumindest, was die Popszene anbelangt. mehr lesen
Residual Gurus aus Spanien.
Bern hat eine prächtige Altstadt - und darum herum einen ganzen Kanton voller sommerlicher Highlights.
Ja, die Schweiz hat eine Bundeshauptstadt. Und nein, es ist ... mehr lesen
Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
Der Dirigent starb bei einem Konzert.
Todesursache unklar  Luzern - Bei einem Konzert im KKL Luzern ist am Donnerstag der Dirigent Israel Yinon gestorben. Der 59-Jährige brach während der Vorstellung vor den Augen der Zuhörer zusammen. Zuvor hatte der internationale Künstler während mehrerer Tage intensiv mit Jungmusikern geprobt. 
Letzte Tournee  Paris - Die französische Chanson-Sängerin Juliette Gréco verlässt die Bühne. Ihre Tournee «Merci» im April werde ihre letzte sein, sagte die bald ...
Katy Perry versprach Frauenpower für den Super Bowl.
Katy Perry verrät keine Details  Musikerin Katy Perry (30) kündigte einen weiblichen Überraschungsgast bei ihrer ...  
Chart-Schönheit Katy Perry wird die besondere Ehre zuteilt, die Halbzeitpause des Super Bowls zu rocken - und dabei hat sie megaheisse Unterstützung!
Katy Perry: Lenny Kravitz rockt mit ihr den Super Bowl Katy Perry (30) wird nicht alleine beim Super Bowl auftreten.
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1551
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1551
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -1°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -1°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten