Busse für Genfer Buchhändler - weil er König Fahd nachts bediente
publiziert: Samstag, 3. Aug 2002 / 14:18 Uhr

Genf - Auch echte Könige, selbst wenn sie diplomatischen Status geniessen, dürfen nicht, was auch normale Schweizer nicht dürfen - nämlich nachts einkaufen. Weil man aber Könige nicht büssen kann, muss ein Genfer Buchhändler den Kopf hinhalten. Der Buchhändler muss 10'000 Franken Busse zahlen, weil er das Gefolge von König Fahd nach Ladenschluss noch bediente.

König Fahd von Saudiarabien.
König Fahd von Saudiarabien.
Die Gewerkschaft SIT (Syndicat interprofessionnel des travailleurs et des travailleuses) sei von den Behörden über die Busse informiert worden, sagte SIT-Sprecherin Christina Stoll und bestätigte eine Meldung der Zeitung «Le Courrier». Die Gewerkschaft hatte Beschwerde eingereicht.

Mit 10 000 Franken Busse ist die Buchhandlung FNAC mit einem blauen Auge davon gekommen. Wegen Verletzung der Verordnung über die Ladenöffnungszeiten drohte ihr eine Schliessung von bis zu zwei Wochen. Die illegale nächtliche Beschäftigung des Personals hätte zusätzliche Folgen haben können.

Die Grossbuchhandlung FNAC öffnete anfangs Juni in einer Nacht eigens für das Gefolge des in Genf weilenden saudiarabischen Monarchen Fahd ihr Geschäft. Für die Öffentlichkeit standen die Türen nicht offen.

FNAC-Geschäftsführer Pascal Ranzoni machte geltend, der Nachtverkauf sei eine schnelle Reaktion auf Kundenwünsche gewesen. Zudem sei alles Personal, das in der Nacht anwesend war, freiwillig im Einsatz gestanden.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten