Button wird in Japan strafversetzt
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 12:15 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 13:29 Uhr
An Buttons Wagen musste das Getriebe gewechselt werden.
An Buttons Wagen musste das Getriebe gewechselt werden.

Jenson Button hat in der Startaufstellung für den Grand Prix von Japan am kommenden Sonntag die Rückversetzung um fünf Plätze zu gewärtigen.

1 Meldung im Zusammenhang
Am McLaren-Mercedes hat ausserterminlich das Getriebe gewechselt werden müssen. Das Reglement sieht jedoch den Austausch nach jeweils fünf Rennwochenenden vor, weshalb die Aktion mit der Rückversetzung von der FIA sanktioniert wurde.

Button, der in Suzuka als Vorjahressieger antritt, ist der zweite Fahrer, der in Japan in der Startkolonne nach hinten rücken muss. Michael Schumacher wird im Mercedes nach dem selbstverschuldeten Auffahr-Unfall im Grand Prix von Singapur zehn Positionen einbüssen.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für Sebastian Vettel hatte das Warten auf den zweiten Saisonsieg in Singapur ein Ende. Er profitierte von Lewis Hamiltons ... mehr lesen
Endlich mal wieder auf dem ersten Siegerpodest: Sebastian Vettel.
Hamilton und Rosberg führen die Tabelle an.
Hamilton und Rosberg führen die Tabelle an.
Spannung angesagt  Nach vierwöchiger Pause meldet sich die Formel 1 in Belgien zurück. Derweil die einen in den verbleibenden acht Rennen Verpasstes nachholen wollen, streben andere den Verbleib auf der Erfolgswelle an. 
Marussia mit Fahrerwechsel in Spa Der Formel-1-Rennstall Marussia setzt für den Grossen Preis von Belgien seinen ...
Rennstrecke in Sotschi bereit Die Formel-1-Strecke in Sotschi ist für die Premiere des Grand Prix von Russland am 12. ...
Formel-1-Debüt für André Lotterer André Lotterer gibt an diesem Wochenende im Alter von 32 Jahren sein Debüt in der Formel ...
Teenager Verstappen zu Toro Rosso Der 16-jährige Holländer Max Verstappen wird in der kommenden Formel-1-Saison für Toro ...
100 Millionen bezahlt  Der Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat seine Rekord-Kaution in der Höhe von 100 Millionen Dollar (90,60 Mio. Franken) pünktlich geleistet und ...  
Bernie Ecclestone hat seine Kaution bezahlt.
Bank lehnt Ecclestones Angebot ab Angst vor Strafe muss der Brite Bernie Ecclestone nicht mehr haben. Gegen 100 Millionen Dollar wurde der Prozess um ...
Bernie Ecclestone blitzt bei der Bayerischen Landesbank ab.
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) gestern 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 27
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten