CAS-Urteil könnte Transfersystem ändern
publiziert: Freitag, 1. Feb 2008 / 17:55 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 6. Feb 2008 / 08:45 Uhr

Die FIFA reagierte besorgt auf das Urteil des obersten Sportgerichts CAS im Fall «Andy Webster». Es könnte das internationale Transfersystem massgeblich verändern - zum Nachteil des Fussballs, wie die FIFA moniert.

FIFA-Präsident Sepp Blatter prophezeite «verheerende Folgen für den gesamten Fussball».
FIFA-Präsident Sepp Blatter prophezeite «verheerende Folgen für den gesamten Fussball».
1 Meldung im Zusammenhang
Der schottische Profi Webster hatte 2006, ein Jahr vor Vertragsende, ohne Erlaubnis seines schottischen Vereins Heart of Midlothian nach England zu Wigan gewechselt. Es entwickelte sich ein juristischer Streit, der erst in dieser Woche vor dem CAS endete.

Das Gericht in Lausanne entschied, dass Webster seinem ehemaligen Klub lediglich die Summe der noch ausstehenden Gehälter bezahlen muss, rund 350'000 Franken. Heart of Midlothian hatte eine Entschädigung von 8,5 Millionen Franken gefordert.

Als Grundlage für diesen Entscheid zog das Gericht Artikel 17. Abs. 1 des Reglements der FIFA heran, wonach Profis nach Ablauf einer Schutzzeit von maximal drei Jahren ihren Verein Richtung Ausland verlassen können. Der Weltverband hatte diesen Artikel 2001 auf Druck der Europäischen Union aufgenommen.

Wie sich die Entschädigung des Spielers an den Klub berechnen sollte, wurde aber nie definiert. In erster Instanz hatte die FIFA im Fall «Webster» Heart of Midlothian 1,5 Mio Franken zugestanden, also deutlich mehr als jetzt das CAS.

«Pyrrhussieg für die Spieler»

FIFA-Präsident Sepp Blatter sprach nach dem Urteil von einem «Pyrrhussieg für die Spieler» und prophezeite «verheerende Folgen für den gesamten Fussball». Talentierte, junge Spieler würden, sofern die Causa «Webster» als Präzedenzfall Schule macht, noch aggressiver umworben werden, der Reiz, Junioren-Ausbildung zu betreiben, werde weiter abnehmen.

In einer schriftlichen Stellungnahme wies die FIFA darauf hin, dass sich die Entschädigung, die ein Spieler schuldet, der seinen Vertrag ohne triftigen Grund nach der Schutzzeit vorzeitig auflöst, ohne weiteres im Voraus berechnen lasse. Für das System sei dies verheerend.

Die Hände reiben könnten sich wohl einzig die Spielervermittler, die ihre Klienten, wie im Fall von Webster, gewinnbringend neuen Klubs anbieten können. Dem Transfersystem scheint die bedeutendste Veränderung seit dem «Bosman-Urteil» vor zwölf Jahren bevorzustehen.

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
FIFA-Präsident Sepp Blatter treibt die ... mehr lesen
FIFA-Präsident Sepp Blatter treibt die Einführung der 6+5-Regel weiter voran.
Lucien Favre steht für den Job als Schweizer Nationaltrainer auch in Zukunft nicht zur Verfügung.
Lucien Favre steht für den Job als Schweizer Nationaltrainer auch in ...
Kein interesse  Lucien Favre kommt als potentieller Nachfolger von Nati-Coach Vladimir Petkovic definitiv nicht infrage. mehr lesen 
Gespräche fanden statt  Das ist ein Paukenschlag: Medienberichte, wonach Alex Frei neuer Trainer bei Hannover 96 wird, ... mehr lesen  
Alex Frei hat Hannover 96 abgesagt und bleibt U18-Coach beim FC Basel.
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger und steuerst deinen Wagen zu deinem Lieblings-Italiener. Dort steigst du aus, gibst ein paar Autogramme und bestellst eine Margherita to go. mehr lesen  
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger und steuerst deinen Wagen zu deinem Lieblings-Italiener. Dort steigst du aus, gibst ein paar Autogramme und bestellst eine Margherita to go. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 4°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten