CERN soll UNO-Beobachterstatus erhalten
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 09:57 Uhr
Empfang des Nuklearforschungszentrum CERN in Meyrin.
Empfang des Nuklearforschungszentrum CERN in Meyrin.

New York - Als internationale Organisation soll das Nuklearforschungszentrum CERN in Zukunft den Verhandlungen an der UNO beiwohnen dürfen. Einen entsprechenden Resolutions-Vorschlag reichte die Schweiz im UNO-Hauptquartier in New York ein.

SHOPPINGShopping
CERNCERN
Damit soll der Europäischen Organisation für Nukleare Forschung CERN in Genf Beobachterstatus an der UNO verliehen werden. Laut der UNO-Charta können sich Organisationen, deren Aktivitäten sich in Themenbereichen bewegen, die auch im Interesse der Vereinten Nationen sind, um einen Sitz als Beobachter an der UNO bewerben.

In ihrem Antrag um die Aufnahme des CERN als UNO-Beobachter weist die Schweiz darauf hin, dass das Forschungszentrum von Staaten gegründet worden sei und von ihnen finanziert werde. Seit Juni 2010 sei die Mitgliedschaft im CERN zudem nicht nur noch europäischen Ländern offen. Jeder Staat der Welt könne sich heute der Organisation anschliessen.

Das vor fast 60 Jahren gegründete Forschungszentrum für Teilchenphysik leiste einen rundum friedlichen Beitrag zur Förderung der Wissenschaft. Es sei somit ein wichtiger Antrieb des sozialen Fortschritts und des interkulturellen Dialogs, heisst es im Antrag der Schweiz.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum

CERN

Passende Produkte zum Thema
BLU-RAY - Mystery
REALITY XL - BLU-RAY - Mystery
Regisseur: Thomas Bohn - Actors: Heiner Lauterbach, Max Tidof, Godehar ...
19.-
DVD - Mystery
REALITY XL - DVD - Mystery
Regisseur: Thomas Bohn - Actors: Heiner Lauterbach, Max Tidof, Godehar ...
19.-
DVD - Wissenschaft
DAS GEHEIMNISVOLLE REICH DER QUANTEN - DVD - Wissenschaft
Regisseur: Gerald Kargl - Genre/Thema: Wissenschaft - Das geheimnisvol ...
29.-
DVD - Erde & Universum
NEUTRINOS - PROJEKT POLTERGEIST - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Astronomie - Neutrinos - Projekt Polter ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "CERN" suchen
Nach Angaben des irakischen Staatssenders al-Irakija wurden mindestens 100 IS-Kämpfer getötet. (Archivbild)
Nach Angaben des irakischen Staatssenders al-Irakija ...
IS-Vormarsch  Genf/Bagdad - Irakische und kurdische Truppen haben ihre Offensiven gegen Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordirak fortgesetzt. Mehrere Orte konnten nach Medienberichten vom Montag zurückerobert werden. 
Terrormiliz IS: Verbrechen gegen Menschlichkeit Genf - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) begeht nach Einschätzung der ... 1
Iraks Kurden erhalten deutsche Raketen Berlin - Deutschland liefert den Kurden im Nordirak Panzerabwehr-Raketen und ...
Kurden melden neue Erfolge gegen Terrormiliz Islamischer Staat Washington - Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer ...
Afghanistan  Kabul - Die Bildung einer neuen Regierung in Afghanistan lässt weiter auf sich warten. Gespräche über eine Machtteilung zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten, Aschraf Ghani ...
John Kerrys Kompromissvorschlag ist gescheitert.
US-Militärjustiz: Versäumnisse in Afghanistan? Kabul/Berlin - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat der ...
Einigung auf Einheitsregierung in Afghanistan Kabul - Nach wochenlangem Streit haben sich die rivalisierenden Kandidaten ...
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4163
    Nun denn, keinschaf, dann lass' ich's, ... ... nämlich Ihnen zum Thema noch ausführlicher zu antworten: Aber, ... heute 19:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 970
    Nichts als Kraftbrühe! Midas schreibt. "Beispiel ist die Ausschaffung, wo man das ... heute 18:39
  • kubra aus Port Arthur 3113
    Sie irren zombie1969 Der Bau des Raketenschirms wurde damals abgesagt. Genau ... heute 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2401
    Der... Westen kann nicht alles richten und ist glücklicherweise auch nicht für ... heute 12:50
  • thomy aus Bern 4163
    Stimmt - teilweise! Aber ich möchte, mag mich nicht auf einen Detailkrieg mit Ihnen ... heute 12:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2401
    Die... Ostukraine wird durch russischstämmige Bewohner dominiert. Die ... heute 12:04
  • Midas aus Dubai 3471
    Nicht geschenkt Eigentlich hat das nichts mit dem Thema hier zu tun. Den Job von ... heute 11:46
  • Midas aus Dubai 3471
    Schlaf der Ungerechten Ich habe in den letzten Wochen ungelogen etwa 1000 Kommentare zu ... heute 10:47
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten