CIA veröffentlicht Dokumente über eigene Vergehen
publiziert: Dienstag, 26. Jun 2007 / 22:21 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 27. Jun 2007 / 17:45 Uhr

Washington - Der US-Geheimdienst CIA hat lange Zeit geheim gehaltene Aufzeichnungen über eigene Missetaten veröffentlicht. Der Bogen spannt sich von Einbrüchen über Spionageaktionen bis hin zu Attentatsversuchen.

Der Watergate-Gebäudekomplex in Washington war Schauplatz des Einbruchs 1972, der mit dem damaligen US-Präsidenten Richard Nixon in Zusammenhang gebracht wurde.
Der Watergate-Gebäudekomplex in Washington war Schauplatz des Einbruchs 1972, der mit dem damaligen US-Präsidenten Richard Nixon in Zusammenhang gebracht wurde.
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
7 Meldungen im Zusammenhang
Die Dokumente geben Aufschluss über Aktivitäten des CIA über einen Zeitraum von 25 Jahren hinweg. CIA-Direktor Michael Hayden ordnete die Freigabe an, um den Schleier der Geheimhaltung über die Vergangenheit des CIA zu lüften.

«Die CIA hat die Verpflichtung, die Geheimnisse der Nation zu bewahren, zugleich aber auch eine Verantwortung, so offen wie möglich zu sein», sagte Hayden.

«Interne Familienjuwelen»

Die 700 Seiten umfassenden Aufzeichnungen - intern «Familienjuwelen» genannt - dokumentieren Vorfälle aus den 1960er und frühen 1970er Jahren, die Mitarbeitende als Verstösse gegen die Satzung der CIA werteten.

Die Unterlagen waren 1973 auf Anweisung des damaligen Direktors James Schlesinger zusammengestellt worden.

Von Watergate bis Moskau

Ein Grossteil der in den Papieren enthaltenen Informationen war in den vergangenen Jahren bereits an die Öffentlichkeit gelangt. Experten erhoffen sich von der Freigabe der Dokumente allerdings detaillierte Angaben, wie etwa über die Überwachung und Infiltration von Aktivistengruppen gegen den Vietnamkrieg Ende der 1960er Jahre oder zum «Watergate»-Skandal, der zum Rücktritt von US-Präsident Richard Nixon führte.

Ein zweiter Teil von Aufzeichnungen zählt rund 11 000 Seiten und hat Analysen der sowjetischen und chinesischen Führung zum Gegenstand. Darunter ist auch ein fünfseitiger Abschnitt über die Lage in der DDR, der vom Juli 1953 datiert.

(ht/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Die Teilnahme von US-Präsident Barack Obama am Amerika-Gipfel in Kolumbien ist durch einen Sexskandal einiger ... mehr lesen
Mitarbeitern des US-Geheimdienstes ist die Kontaktaufnahme zu Prostituierten streng untersagt. (Symbolbild)
Washington - Der US-Geheimdienst CIA hat 1960 die Ermordung des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro ... mehr lesen
Castro konnte sich in Havanna nicht in Sicherheit wiegen.
Das Allan Memorial Institute in Montreal.
Montreal - Kanada droht eine millionenschwere Sammelklage wegen der mutmasslichen Unterstützung eines ... mehr lesen
Washington - Mehr als drei Jahrzehnte lang war es eines der bestgehüteten Geheimnisse der US-Geschichte. Nun erklärte Mark Felt, ... mehr lesen
Der Watergate-Skandal zwang Richard Nixon 1974 zum Rücktritt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bob Woodward und Carl Bernstein bestätigten die Aussage von Mark Felt.
Washington - Eines der bestgehüteten Geheimnisse der US-Geschichte ist ... mehr lesen
New York - Das US-Magazin Vanity Fair hat nach eigenen Angaben eines der meist gehüteten Geheimnisse der US-Politik gelüftet: ... mehr lesen
Nixon war in den grössten Politskandal aller Zeiten verwickelt.
Weltweite Sprachaufenthalte mit 50 Jahren Erfahrung
Ashton Carter kündete «die erste grössere Kampfoperation» an. (Archivbild)
Ashton Carter kündete «die erste grössere ...
Angriffe über das Internet  Washington - Mit Cyberattacken wollen die US-Streitkräfte die Internetverbindungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kappen. Die Extremisten sollten in die «virtuelle Isolation» getrieben werden, sagte Generalstabschef Joe Dunford am Donnerstag im Kongress in Washington. 
Breitseite von John Boehner  Washington - Der frühere Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, der ...
Trump und Clinton bauen ihren Vorsprung aus Washington - Mit klaren Siegen in allen fünf US-Bundesstaaten der Vorwahlen vom Dienstag hat Donald Trump ...
Traute Zweisamkeit im Kampf gegen Trump Washington - Im US-Wahlkampf tun sich die beiden republikanischen Kandidaten Ted Cruz und John Kasich zusammen, ...
John Kasich stellt sich gegen Trump hinter Ted Cruz.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    TTIP... ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Sa, 23.04.16 19:22
  • HeinrichFrei aus Zürich 422
    Trump will foltern, Obama tötet Verdächtige mit Drohnen Donald Trump will wieder Folterungen einführen, wenn er Präsident ... Do, 14.04.16 17:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    "Dichter Propagandanebel"! NZZ 3-4-16 Und die Waffenindustrie profitiert: "Problematisch ist auch die Rolle ... Mi, 06.04.16 12:26
  • crymann aus büetigen 9
    besser... ..kann man es kaum umschreiben. Bravo! So, 03.04.16 19:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Erdogan "Trump hatte nach einem islamistisch motivierten Anschlag im ... So, 03.04.16 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Erdogan "Trump hatte nach einem islamistisch motivierten Anschlag im ... So, 03.04.16 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Armenien... erholt sich langsam, aber stetig. Die Stammbäume der armenischen ... So, 03.04.16 16:36
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    Armenien... erholt sich langsam, aber stetig. Die Stammbäume der armenischen ... So, 03.04.16 16:35
Die Waffen sollen in Syrien erneut ruhen.
Krieg / Terror «Regime der Stille» soll Syrern Atempause verschaffen Damaskus - Eine neue Waffenruhe lässt ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bewölkt, etwas Regen
Bern 0°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten