Cameron Diaz gefährlichster Promi im Internet
publiziert: Donnerstag, 19. Aug 2010 / 18:42 Uhr
Hinter diesem schönen Lächeln steckt ein PC-mordender Vamp. (Archivbild)
Hinter diesem schönen Lächeln steckt ein PC-mordender Vamp. (Archivbild)

München - Cameron Diaz ist die gefährlichste Prominente im Cyberspace. Zu diesem Schluss kommt der Sicherheitsspezialist McAfee in der diesjährigen Studie «Most Dangerous Celebrities». Fast jede zehnte Suchanfrage zur Schauspielerin führt auf riskante Webseiten.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Cameron DiazCameron Diaz
«Gerade bei Kombisuchen mit bestimmten Begriffen wie 'Screensaver' tauchen dabei auch in den Top-Ergebnissen gefährliche Seiten auf», meint Toralv Dirro, McAfee Security Specialist EMEA.

International führen besonders Suchanfragen nach Hollywood-Grössen und Models auf Malware-verseuchte Webseiten, während Politiker-Suchanfragen vergleichsweise sicher sind.

Mit Lena Meyer-Landrut ist bei spezifisch deutschen Anfragen die Song-Contest-Gewinnerin die Top-Bedrohung. Auch auf sozialen Netzwerken dienen Promis oft als Köder für Cyberkriminelle, warnt McAfee.

Schöne Aussichten

Auf Diaz folgen im internationalen McAfee-Ranking mit Julia Roberts und Jessica Biel zwei weitere Damen im Filmgeschäft. «Da Schauspielerinnen oft sehr attraktiv sind, suchen Nutzer relativ oft nach 'Screensaver' oder 'Wallpaper' mit ihrem Star», sagt Dirro.

Solche Anfragen nach Downloads, Fotos oder Videos zu Promis sind oft gefährlich, da Cyberkriminelle ihre Webseiten durch Optimierungsmethoden in den Ergebnislisten an Spitzenposition bringen. «Wer dagegen einfach nach dem Namen eines Prominenten sucht, wird zunächst eher legitimen Seiten wie die IMBD oder Wikipedia finden», so der McAfee-Experte.

Für User ist kaum zu erkennen, ob ein Link auf eine verseuchte Webseite führt. Wenn in der Kurzvorschau Suchbegriffe relativ zusammenhanglos stehen, ist das eventuell ein Hinweis, so Dirro. «Das einzig deutliche Zeichen für gefährliche Links ist aber, wenn ein Reputationstool davor warnt - entweder direkt in der Suchmaschine oder extern wie unser SiteAdvisor», meint er.

Das bietet aber keine 100-prozentige Sicherheit. «Wenn ein Link einmal bekannt ist, stellen Cyberkriminellen relativ schnell einfach neue Seiten auf», erklärt der Virenexperte.

Kürzel-Falle

Abseits von Suchanfragen sind Prominente ebenfalls beliebte Köder für Cyberkriminelle, so McAfee. Gerade auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter werden Stars gerne für Malware- und Spionageattacken missbraucht. Dabei erfreuen sich URL-Kürzungsdienste wachsender Beliebtheit, um gefährliche Seiten zu verschleiern und User in die Falle zu locken.

«SiteAdvisor würde beispielsweise TinyURL nicht generell als gefährlich einstufen», sagt Dirro. Schutzlösungen können User erst vor einer Bedrohung warnen, wenn die eigentliche URL aufgelöst wird. Dann ist es aber eventuell schon zu spät.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Redwood City - Viele Unternehmen ... mehr lesen
Blekko zeigt von drei Mrd. durchsuchten Websites nur die gefilterten Top-Ergebnisse.
Cameron Diaz.
Cameron Diaz (38) und Matthew Morrison (31) genossen am Samstag ein gemeinsames Essen und ein Promi-Event. mehr lesen
KMU-Magazin Research Zürich - SonicWall hat die aktuelle ... mehr lesen
Im Auge des Cybercrime: Bedrohungen durch Eindringlinge, Phishing und Malware haben 2010 stark zugenommen.
Mehr als drei Prozent der Websites wurden als gefährlich eingestuft.
Wien - Besucher von Pornoseiten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung ...
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen 
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener raus, wo sich die Frauen befinden.
Geofencing machte es möglich  Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 7°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten