Camp Quest, ein Sommerlager für kleine Forscherinnen und Forscher
publiziert: Freitag, 10. Apr 2015 / 17:58 Uhr
Berberaffen in Salem: Wo die Kids zu Verhaltensforschern werden.
Berberaffen in Salem: Wo die Kids zu Verhaltensforschern werden.

Kinder betrachten ihre Umwelt in aller Regel mit grosser Neugierde. Sie interessieren sich für Zusammenhänge und wollen wissen, wie die Dinge funktionieren. Darauf baut das Sommerlager Camp Quest, das sich an Kinder und Jugendliche von neun bis fünfzehn Jahren richtet.

Weiterführende Links zur Meldung:

Mehr Info zum Ferienlager
Was, wie, wann, wo und wieviel: alles zum Camp Quest
campquest.ch

Die Idee eines Lagerangebotes, das wissenschaftliche und philosophische Themen in den Vordergrund stellt, stammt aus den USA. Das erste Camp Quest fand dort 1996 statt, 2009 entstand das erste gleichnamige Lager in England. Die Schweizer Freidenker griffen die Idee auf und organisierten 2013 die erste Ausgabe im Deutschsprachigen Raum. Ein weiteres fand letztes Jahr statt. Und nun steht die dritte Ausgabe an.

Nach zwei Lagern im Alpenraum bietet nun die Bodenseeregion die Szenerie. Auf dem Programm stehen unter anderem Ausflüge in die Sternwarte Kreuzlingen, ins Pfahlbaumuseum Unteruhldingen und zur Berberaffenkolonie in Salem, wo die Teilnehmenden in die Rolle eines Verhaltensforschers schlüpfen können. Am Stammplatz, im thurgauischen Tägerwilen, gibt's zusätzlich ein Workshop-Angebot. So werden die Kids unter anderem Gelegenheit haben, einen Kurztrickfilm zu produzieren oder ein Vakuum herzustellen und dieses «Nichts» für Experimente zu nutzen. Und natürlich gibt's auch am Camp Quest Sport, Spiele und Lagerfeuer.

Die beiden bisherigen Ausgaben haben gezeigt: den Teilnehmenden gefällt der Programmix ausgesprochen gut, sie stillen ihren Wissensdurst mit grosser Freude, und sie sind ausgezeichnete kritische Denker. Dies wiederum führt dazu, dass nicht nur Kids sondern auch Lagerleiter gerne wiederkommen.

Das Camp Quest 2015 findet vom 26. Juli bis 1. August statt. Details und Anmeldemöglichkeit auf www.campquest.ch.

(Andreas Kyriacou/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, ...
Die Klage des türkischen Möchtegern-Alleinherrschers Recep Erdogan gegen den Deutschen Satiriker Jan Böhmermann führte zur Einsicht, dass es für moderne Staaten an der Zeit ist, ihre Strafgesetzbücher zu entschlacken... mehr lesen 2
Am 6. April wurde in Bangladesch erneut ein Online-Aktivist von religiösen Extremisten auf offener Strasse regelrecht ... mehr lesen   1
Nazimuddin Samad ist seit 2013 der 10. Online-Aktivist, der in Bangladesch umgebracht wurde.
Plakat der «Jesus ist...»-Kampagne: Zusammen mit den Amtskirchen Despoten-Freunde und homophobe Hetzer im Hintergrund.
Plakate im öffentlichen Raum laden dazu ein, den Satz «Jesus ist.» zu vervollständigen. Vertreter der ... mehr lesen  4
Die Heiratsstrafe-Initiative der CVP will eine konservativ-religiöse Definition der Ehe in der Bundesverfassung verankern. Dies ist nicht nur aus heutiger Sicht ... mehr lesen 1
Ein klares nein zum Darbellayer «Geschenk» ist nötig.
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 8°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Luzern 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Genf 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten