Cancellara löst sein Versprechen ein
publiziert: Freitag, 20. Jun 2008 / 18:58 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Jun 2008 / 23:06 Uhr

In Lyss gewann Fabian Cancellara die 7. Etappe der Tour de Suisse solo. Der Berner siegte als erster Schweizer in der diesjährigen Landes-Rundfahrt.

Sieg im Heimatkanton: Fabian Cancellara.
Sieg im Heimatkanton: Fabian Cancellara.
Der 27-jährige Berner Cancellara verbuchte seinen insgesamt vierten Tageserfolg im Rahmen der Tour de Suisse nach jenem im Prolog 2003 und den beiden Siegen im vorigen Jahr. Der beste Schweizer Radprofi errang in Lyss nach 171 km seinen siebenten Saisonerfolg. Und diesen quasi auf Ansage, hatte er doch im Vorfeld der Tour de Suisse angekündigt, in seinem Heimatkanton reüssieren zu wollen.

Cancellara versuchte sein Glück zum ersten Mal 9 km vor dem Ziel. Drei Kilometer später riss er als Mitglied einer fünfköpfigen Spitzengruppe mit dem Leader Kim Kirchen die Initiative erneut an sich. Im Finale widerstand der zweifache Weltmeister im Zeitfahren den Mannschaften mit den starken Sprintern. Etappenzweiter wurde der Deutsche Erik Zabel, Dritter der Australier Robbie McEwen.

Entscheidung am Samstag

Topographische Schwierigkeiten fehlten während des Teilstücks vom Freitag weitgehend. Eine dreiköpfige Spitzengruppe mit den beiden Belgiern Johan van Summeren und Sébastien Rosseler sowie dem Deutschen Ronny Scholz wurde 17 km vor dem Ziel eingeholt. In der Bergpreiswertung schloss der Kasache Maxim Iglinsky zum Schweizer Leader David Loosli auf.

Die Entscheidung um den Gesamtsieg fällt voraussichtlich am Samstag mit dem 25 km langen Einzelzeitfahren, dessen Strecke von Altdorf auf den Klausenpass führt. Zu bewältigen ist eine Höhendifferenz von 1556 Meter. Leader Kirchen dürfte in der Lage sein, seine schärfsten Konkurrenten im Gesamtklassement auf Distanz zu halten. In Acht nehmen muss sich der Luxemburger insbesondere vor dem belgischen Gesamtvierten Stijn Devolder und dem Deutschen Andreas Klöden (6.). Die 72. Tour de Suisse endet am Sonntag mit der Ankunft im Berner Stade de Suisse.

Resultate:
1. Fabian Cancellara (Sz). 2. Erik Zabel (De). 3. Robbie McEwen (Au). - Ferner: 6. Danilo Wyss (Sz). 7. Markus Zberg (Sz). - Weiterhin Leader: Kim Kirchen (Lux).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf die Tour de France vor. (Archivbild)
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf ...
Jubiläum mit dem Weltmeister  Die Organisatoren der 80. Tour de Suisse vermelden mit Peter Sagen, Rui Costa, Fabian Cancellara und Mathias Frank erste Startzusagen prominenter Fahrer. mehr lesen 
Fans dürfen sich freuen  Nach den Frühjahrs-Klassikern mit den Highlights Mailand - Sanremo, Flandern-Rundfahrt und Paris - Roubaix sowie dem Giro d'Italia im Mai ... mehr lesen  
Fabian Cancellara bestreitet seine letzte Saison. (Archivbild)
Die Jubiläumsausgabe der Tour de Suisse ist auf gute Kletterer zugeschnitten.
Tour de Suisse  Gut drei Monate vor dem Start zur 80. Tour de Suisse (11. bis 19. Juni) geben die Organisatoren die detaillierte Streckenführung bekannt. Die Jubiläumsausgabe ist auf gute Kletterer ... mehr lesen  
Tourplan bekanntgegeben  Der Etappenplan der 70. Tour de Romandie (26. April bis 1. Mai) ist bekannt. Die zweitgrösste Rundfahrt der Schweiz führt im kommenden Frühling von La Chaux-de-Fonds nach Genf. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten