Zweite Chance
Cancellara will trotz Schmerzen starten
publiziert: Montag, 30. Jul 2012 / 12:13 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Jul 2012 / 14:43 Uhr
Fabian Cancellara ist nicht all zu schwer verletzt.
Fabian Cancellara ist nicht all zu schwer verletzt.

Fabian Cancellara will am Mittwoch im olympischen Zeitfahren trotz Schmerzen an den Start.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Zeitfahren-Olympiasieger von 2008 verspürt zwar nach wie vor Schmerzen an der verletzten rechten Schulter, will aber seine zweite Chance an diesen Olympischen Spielen trotzdem wahrnehmen. Um die Schmerzen etwas zu lindern, wird Cancellara womöglich eine etwas veränderte Position auf dem Zeitfahren-Velo einnehmen müssen.

Cancellara war am vergangenen Samstag nach einer Unachtsamkeit 15 Kilometer vor dem Ziel auf die rechte Schulter gestürzt, an der er sich am 1. April in der Flandern-Rundfahrt einen vierfachen Schlüsselbeinbruch zugezogen hatte. Vorerst war befürchtet worden, der Berner könnte sich abermals ähnlich schwer verletzt haben. Eingehende Untersuchungen hatten aber ergeben, dass der 31-Jährige «lediglich» eine schwere Schulterprellung mit Einblutung in die Muskeln erlitten hatte.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Für Fabian Cancellara wurde das olympische Zeitfahren zu einem bitteren Leidensweg. Der Goldmedaillengewinner von Peking ... mehr lesen
Fabian Cancellara mit Schmerzen im Ziel.
Fabian Cancellara geht morgen ins Rennen.
Olympische Sommerspiele Fabian Cancellara wird am Nationalfeiertag definitiv zum Olympia-Zeitfahren (ab 15.15 Uhr) antreten. mehr lesen
Olympische Sommerspiele Fabian Cancellara wird sein Pech in dieser Saison nicht los. Der Berner fällt im olympischen Strassenrennen, eine grosse ... mehr lesen
Das Rennen nahm für Fabian Cancellara ein bitteres Ende.
Bei einer Zustimmung im Juli würden die Änderung schon für die Spiele 2016 in Rio gelten. (Symbolbild)
Bei einer Zustimmung im Juli würden die ...
Sportler sollen für Produkte ihrer Sponsoren werben dürfen  Die strenge Werbereglementierung für Olympia-Athleten während der Spiele soll gelockert werden. Das IOC- Exekutivkomitee schlug bei seiner Sitzung in Rio vor, dass die Sportler künftig für Produkte ihrer Sponsoren werben dürfen, allerdings ohne direkt Bezug auf die Olympischen Spiele zu nehmen. 
Olympischen Sommerspiele 2024  Eine mögliche Bewerbung von Paris für die Olympischen Sommerspiele 2024 ...
Paris war bei der letzten Bewerbung für die Olympischen Spiele 2012 knapp der Londoner Kandidatur unterlegen.
Olympia 2024 in Boston?
Olympia 2024: USA gehen mit Boston ins Rennen Die USA wollen mit der Stadt Boston Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2024 werden. Zuletzt hatten die USA 1996 in Atlanta ...
Rio de Janeiro.
Sommerspiele in Rio de Janeiro  Der Entscheid, welche und wie viele neue Sportarten bei Olympia 2020 in Tokio ausgetragen werden, ...  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -1°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 2°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 2°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 2°C 4°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten