Für ihre neue Filmrolle
Cara Delevingne nackt im Wald
publiziert: Donnerstag, 19. Mai 2016 / 08:25 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Mai 2016 / 13:02 Uhr

Schauspielerin Cara Delevingne (23) nimmt ihre Filmrollen ernst - sehr ernst sogar.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Cara DelevingneCara Delevingne
Im neuen DC-Abenteuer 'Suicide Squad' übernimmt das ehemalige Model den Part der June Moone, besser bekannt als Enchantress - eine junge Frau, die von einer dämonischen Hexe besessen ist. Logisch, dass sie dafür ihre dunkle Seite entdecken musste. Im Interview mit dem Magazin 'W' erzählte Cara, wie ihr das gelang: Der Regisseur David Ayer (48) half ihr in mehreren Treffen schrittweise dabei.

«Ich habe David das erste Mal in einer dunklen und stürmischen Nacht in einem Hotel in London getroffen», malte die Britin ein düsteres Bild. «Er sagte nichts über den Film. Stattdessen zeigte er mir Bilder von unglaublichen, starken, aber sehr bösen Frauen. Er sprach mit mir über Abhängigkeit und Geisteskrankheiten - Dinge, die mich sehr, sehr interessieren ...»

Ungewöhnliche Treffen

Auch die kommenden Treffen zwischen Filmschaffenden sollten ungewöhnlich ablaufen. «Später traf ich David in seinem Haus in Los Angeles und er bat mich, eine Szene aus 'Wer hat Angst vor Virginia Woolf?' zu lesen. Ich liebe dieses Stück», berichtete Cara weiter. «Irgendwie wurde ich fuchsteufelswild, als wir die Szene spielten. So eine Wut hatte ich seit Jahren nicht gefühlt! Und dann bekam ich die Rolle.»

Doch weil alle guten Dinge drei sind, legte die schöne Schauspielerin noch eins drauf: «Es gab noch kein Drehbuch, aber David bat mich, an Vollmond in den Wald zu gehen, nackt, und mit meinen nackten Füssen durch den Schmutz zu laufen. Das tat ich», enthüllte die Britin. «Es war leider nicht Vollmond, aber ich heulte wie ein Wolf!»

Wer die dunkle Seite von Cara Delevingne sehen will, kann das ab dem 18. August in 'Suicide Squad' tun.

(bg/Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der ... mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte Schauspieler und Filmemacher Michael «Bully» Herbig am Montag mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten