Zum vierten Mal
Carigiet zurück in den Top Ten
publiziert: Samstag, 18. Jan 2014 / 16:06 Uhr
Schlittler Gregory Carigiet ist zum vierten Mal in die Top Ten gefahren.(Archivbild)
Schlittler Gregory Carigiet ist zum vierten Mal in die Top Ten gefahren.(Archivbild)

Im achten Rennen in dieser Weltcup-Saison ist Schlittler Gregory Carigiet zum vierten Mal in die Top Ten gefahren. Auf der technisch schwierigen Strecke in Altenberg (De) wurde der Bündner Siebter.

Der Wettkampf hatte für Carigiet nicht gut begonnen. Er verpatzte den Start zum ersten Lauf völlig. Bei Halbzeit musste er mit dem 10. Rang vorlieb nehmen. Im Final-Durchgang gelang dann Carigiet eine Steigerung. Mit den Fahrleistungen in der Bahn war er in beiden Läufen sehr zufrieden.

Eine Woche nach dem schwachen Abschneiden in Oberhof (17.) konnte Carigiet somit eine positive Reaktion zeigen. In Oberhof hatte der Pflege-Fachmann mit der Material-Abstimmung gehadert. Er suchte vergeblich nach einem besseren Setup. Bezüglich Material macht sich Carigiet auch für das kommende Weltcup-Finale in Sigulda (Lett), wo zudem EM-Medaillen vergeben werden, nicht allzu grosse Hoffnungen. Das Rennen in Sigulda ist für Carigiet von Bedeutung, weil es für ihn darum geht, sich für die Olympischen Spiele in Sotschi eine gute Startposition zu erarbeiten.

Felix Loch wurde seiner Favoritenrolle auch in Altenberg gerecht. Nach seinem 18. Weltcup-Sieg kann er in dieser Saison nicht mehr von der Spitze der Weltcup-Gesamtwertung verdrängt werden. In Sotschi wird der vierfache Einzel-Weltmeister seine zweite Olympia-Goldmedaille anstreben.

Resultate:
Männer: 1. Felix Loch (De) 1:48,921. 2. Albert Demtschenko (Russ) 0,302 zurück. 3. Andi Langenhan (De) 0,558. 4. David Möller (De) 0,608. 5. Armin Zöggeler (It) 0,656. 6. Samuel Edney (Ka) 0,754. 7. Gregory Carigiet (Sz) 0,855. - 31 klassiert.

Weltcup-Stand (8/9): 1. Loch 685 (vorzeitig Gesamtsieger). 2. Möller 515. 3. Zöggeler 495. Ferner: 9. Carigiet 304.

Doppelsitzer: 1. Tobias Wendl/Tobias Arlt (De) 1:23,789. 2. Toni Eggert/Sascha Benecken (De) 0,219. 3. Peter Penz/Georg Fischler (Ö) 0,332. - Keine Schweizer.

Weltcup-Stand (8/9): 1. Wendl/Arlt 770 (vorzeitig Gesamtsieger). 2. Eggert/Benecken 630. 3. Penz/Fischler 484.

(ig/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 3°C 9°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 3°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 4°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 9°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten