BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Carolina Hurricanes im Final
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 08:53 Uhr / aktualisiert: Freitag, 2. Jun 2006 / 11:20 Uhr

Die Carolina Hurricanes haben sich mit einem 4:2-Heimsieg im siebten und entscheidenden Halbfinalspiel gegen die Buffalo Sabres für den Stanley-Cup-Final qualifizert.

Martin Gerber kam erneut nicht zum Einsatz.
Martin Gerber kam erneut nicht zum Einsatz.
Martin Gerber war erneut nur Ersatz. Im Final ab Montag trifft Carolina auf die Edmonton Oilers.

Die Fans der Hurricanes mussten den Sieg und den damit verbundenen Finaleinzug ihrer Mannschaft erdauern. Nach zwei Dritteln führten noch die Buffalo Sabres 2:1, ehe im Schlussabschnitt die Hurricanes durch Tore von Weight (42.), Captain Brind´Amour (52.) und Williams (60.) die Partie noch wenden konnten. Carolinas Torhüter Cam Ward bot mit 22 gehaltenen Schüssen einmal mehr eine starke Leistung.

Trainer Peter Laviolette hatte Ward erneut den Vorzug gegenüber dem Schweizer Internationalen Martin Gerber gegeben.

Die Franchise der Carolina Hurricanes (bis 1997 Hartford Whalers) steht zum zweiten Mal nach 2002 im Stanley-Cup-Final. In diesem warten die Edmonton Oilers. Carolina verfügt in der Best-of-Seven- Finalserie gegen die Kanadier über das Heimrecht. Die ersten beiden Partien in Raleigh finden am Montag und Mittwoch statt.

National Hockey League. Playoff-Halbfinal (best of 7). Eastern Conference. Donnerstag:
Carolina Hurricanes (2. nach der Qualifikation) - Buffalo Sabres (4.) 4:2; Schlussstand 4:3. -- Final um den Stanley Cup (best of 7): Carolina Hurricanes - Edmonton Oilers ab Montag.

(bsk/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die ... mehr lesen  
Im Rahmen der Partie zwischen dem FCZ und dem FCB gab es elf Festnahmen durch die Polizei.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten