Grosse Stärke
Céline Dion: Rückkehr nach Las Vegas
publiziert: Donnerstag, 21. Jan 2016 / 11:23 Uhr
Céline Dion will sich nach der Beerdigung ihres Mannes keine Pause gönnen.
Céline Dion will sich nach der Beerdigung ihres Mannes keine Pause gönnen.

Am Tag nach der Beisetzung ihres Mannes wird Céline Dion (47) wieder in Las Vegas auf der Bühne stehen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Vergangene Woche verstarb der Mann und langjährige Manager der Sängerin René Angélil ('Think Twice') nach einem langen Kampf gegen den Krebs. Während die geplanten Konzerte ihrer Las-Vegas-Show in den vergangenen Tagen noch abgesagt wurden, wird Céline schon dieses Wochenende wieder auf die Bühne zurückkehren. Für Samstag [23. Januar] ist der nächste Auftritt angesetzt - nur einen Tag nach der Beisetzung von René.

«René hätte es so gewollt», verriet ein Nahestehender dem 'People'-Magazin. «Er würde wollen, dass sie auftritt und zurückkehrt. Er kannte sie am besten und hätte gewusst, dass sie es jetzt braucht, auf der Bühne zu stehen.»

Am Freitag [22. Januar] wird sich Céline in einer Trauerfeier in der Notre-Dame-Basilika im kanadischen Montreal von ihrem Mann verabschieden können. Bei der Beerdigung muss sich die Musikerin um nichts kümmern, denn René traf alle Vorbereitungen noch vor seinem Tod selbst, was für seine Witwe sicherlich eine Erleichterung sein wird.

Weiterer Schicksalsschlag

Schliesslich wurde Céline Dion nur wenige Tage nach dem Tod ihres Mannes mit dem nächsten Schicksalsschlag konfrontiert: Ihr Bruder Daniel litt an Hirn-, Kehlkopf- und Zungenkrebs und verstarb am 16. Januar, an dem Tag, an dem René seinen 74. Geburtstag gefeiert hätte. Auch Daniel wird in Montreal seine letzte Ruhe finden.

Dass Céline Dion in dieser für sie so tragischen Zeit wieder für ihre Fans singen will, zeugt von unfassbarer Stärke.

(bg/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pop-Ikone Céline Dion fiel es sichtlich schwer, während der Tribute-Show für ihren verstorbenen Mann zu sprechen. Sie tat es ... mehr lesen
Céline Dion hat einmal mehr bewiesen, wie stark sie sein kann.
Céline Dion sagt ihren verstorbenen Mann René Angelil Berichten zufolge noch ein letztes Mal Lebewohl.
Sie hat sich zwar bereits von ihrem verstorbenen Mann verabschiedet, trotzdem will ... mehr lesen
René Angélil traf alle Entscheidungen, die seine Beerdigung betreffen, noch vor seinem Tod selbst. Das erleichtert Céline Dion ... mehr lesen
Céline Dion durchlebt gerade eine harte Zeit.
Zum Singen ist Céline Dion momentan nicht zumute.
Céline Dion (47) trauert nicht mehr nur um ihren Ehemann, sondern auch um ihren ... mehr lesen
Céline Dion (47) wird am 16. und 17. Januar keine Konzerte in Las Vegas geben. mehr lesen
Céline Dion hat zwei Konzerte in Las Vegas abgesagt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
DJ Shadow
piratenradio.ch Hip-Hop-Noir  Der 60'000-and-counting-Platten-Nerd schlechthin ist zurück! DJ Shadow präsentiert nach fünf Jahren sein sechstes Werk «The Mountain Will Fall». Ein erwartungsvolles Stück Musik für Hip-Hop-Fans, bestehend aus Synthesizer und Splitter-Beats. Ob das den Berg zu Fall bringt? mehr lesen  
piratenradio.ch Sludgedoommetal mit Popcorn und Lachgas  Melvins, die Urgesteine des Grungesludgestonerdoommetalrock, haben sich für ihr ungefähr ... mehr lesen  
piratenradio.ch Sensations-Jazz  Gerade mal 22 Jahre alt, aber bereits ein Meister der Instrumente: Jacob Collier ist die Musiksensation der Generation Youtube. Mit seinen Arrangements begeistert er nicht nur das Volk, sondern auch die ganz Grossen - ein Versprechen für die Zukunft? mehr lesen  
piratenradio.ch Retrobluesdreck  5 Jahre hat's gedauert bis zum neuen Album und die dreckigen Gitarreneskapaden gingen dabei ein wenig verloren. Beides hat einen guten Grund. «Ash & Ice» war keine leichte Geburt, doch Qualitätsbands kochen lecker mit allen Zutaten die sie vorfinden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten