Charlton Heston: Stolzer «Ben Hur» und Waffenverfechter
publiziert: Sonntag, 6. Apr 2008 / 20:02 Uhr

Los Angeles - Als Leinwand-Hüne mit kantigem Gesicht, der mehr herausragende Menschen verkörperte als jeder andere, machte Charlton Heston Filmgeschichte. Er trat auch als Waffenlobbyist in Aktion.

Charlton Heston im Film «Ben Hur»
Charlton Heston im Film «Ben Hur»
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Charlton HestonCharlton Heston
Am Ende war es die Alzheimer-Krankheit, die den Leinwandhelden und Amerikas Vorzeige-Patrioten in die Knie zwang. Heston starb am Samstag im Alter von 84 Jahren in seinem Haus in Beverly Hills.

«Die Welt sah ihn als überlebensgrosse Figur», hiess es in einer Mitteilung der Familie: «Kein Mann hätte seiner Familie, seinem Beruf und seinem Land mehr geben können».

Heston hatte als Muskel strotzender Galeeren-Häftling und Wagenrennensieger Ben Hur (1959) einen Oscar gewonnen. Zwei Jahre zuvor glänzte er in dem Filmepos «The Ten Commandements» als Moses.

Zu seinen grossen Rollen gehört «El Cid» (1961) in dem Ritterspektakel von Anthony Mann und sein Auftritt als Detektiv in Orson Welles Klassiker «Touch of Evil» (1957). Er spielte Michelangelo und mehrere Staatschefs. «Drei Präsidenten, drei Heilige, zwei Genies», resümierte Heston einst augenzwinkernd, «das sollte für einen Mann genug sein.»

Letzte Rolle 2001

Auf der Bühne stand Heston schon während der Schulzeit in seiner Geburtsstadt Evanston im US-Bundesstaat Illinois. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, in dem er unter anderem bei der US-Luftwaffe auf den Aleuten diente, versuchte er zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin Lydia Marie Clarke, sein Glück in New York.

Nach zwei Jahren gelang ihm ein erfolgreiches Debüt am Broadway in Shakespeares «Antonius und Cleopatra». Den Durchbruch zum Kinostar schaffte er 1950 mit der Hauptrolle in dem Thriller «Dark City». In seiner langen Hollywoodlaufbahn drehte er mehr als 100 Kino- und Fernsehfilme.

Unter der Regie seines Sohnes Fraser C. Heston entstanden 1990 und 1996 zwei Filme, in denen der Vater nochmals zu grösseren Rollen kam. In dem Remake «Treasure Island» mimte Heston den Piratenführer Long John Silver, in dem Abenteuer «Alaska» trat er als fieser Wilderer auf.

Seinen letzten Auftritt als Filmschauspieler hatte er 2001 in Brasilien in der Rolle des KZ-Arztes Josef Mengele in dem Streifen «Rua Alguem 5555», basierend auf einem Buch des deutschen Schriftstellers Peter Schneider.

Dramatische Gesten

In den 90er Jahren geriet Heston als Fürsprecher von Amerikas Waffenlobby in die Schlagzeilen. Auch bei seinem Einsatz für das «von Gott gegebene Recht» jedes Amerikaners auf Waffenbesitz sparte er nicht mit dramatischen Gesten. «Nur aus meiner kalten, toten Hand», sagte der Zwei-Meter-Mann an einer Demonstration etwa und hielt vor jubelnden Anhängern sein Gewehr hoch. Hestons Glaubenssätze erwuchsen aus der uramerikanischen Überzeugung, jedem Menschen stehe das höchstmögliche Mass an Freiheit zur Gestaltung seines Lebens zu.

In den 60er Jahren hatte er sich aktiv für die Bürgerrechtsbewegung eingesetzt. An der Seite von Martin Luther King Jr. forderte Heston ein Ende der Rassendiskriminierung und gleiche Rechte für alle Amerikaner.

Verlust des Publikums

Auch dafür wurde er 2003 mit der Freiheitsmedaille geehrt, dem höchsten zivilen Orden der USA. Im Sommer 2002 hatte sich der Schauspieler wegen seiner Alzheimer-Erkrankung bereits von der Öffentlichkeit verabschiedet.

«Ich habe mein ganzes Leben vor euch auf der Leinwand und der Bühne geführt. Euer Applaus waren Inhalt und Sinn meines Daseins», erklärte der Hollywood-Star in einer bewegenden Rede: «Für einen Schauspieler gibt es keinen grösseren Verlust als den seines Publikums.»

(von Barbara Munker, dpa/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema

Charlton Heston

Produkte rund um den legendären Schauspieler
Seite 1 von 2
BLU-RAY - Monumental / Historienfilm
BEN HUR [2 BRS] - BLU-RAY - Monumental / Historienfilm
Regisseur: William Wyler - Actors: Charlton Heston, Jack Hawkins, Step ...
26.-
BLU-RAY - Science Fiction
SOYLENT GREEN - BLU-RAY - Science Fiction
Regisseur: Richard Fleischer - Actors: Chuck Connors, Brock Peters, Pa ...
26.-
DVD - Thriller & Krimi
IM ZEICHEN DES BÖSEN - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Orson Welles - Actors: Akim Tamiroff, Joseph Calleia, Charl ...
19.-
DVD - Science Fiction
SOYLENT GREEN - DVD - Science Fiction
Regisseur: Richard Fleischer - Actors: Charlton Heston, Edward G. Robi ...
29.-
DVD - Science Fiction
OMEGA MAN - DVD - Science Fiction
Regisseur: Boris Sagal - Actors: Charlton Heston, Anthony Zerbe, Rosal ...
29.-
Filmplakate
PLANET OF THE APES - Filmplakate
Planet der Affen Charlton Heston italian version
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Charlton Heston" suchen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten