2. Etappe
Chaves schlägt doppelt zu - Nibali ausgeschlossen
publiziert: Sonntag, 23. Aug 2015 / 21:22 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 23. Aug 2015 / 22:46 Uhr
Jubel von Esteban Chaves.
Jubel von Esteban Chaves.

Esteban Chaves schlägt in der 2. Etappe der Vuelta gleich doppelt zu. Der Kolumbianer erobert bei der ersten Bergankunft in Caminito del Rey den Etappensieg und das rote Leadertrikot.

1 Meldung im Zusammenhang
Für den 25-jährigen Profi vom australischen Team Orica-GreenEdge ist es der grösste Erfolg seiner noch jungen Karriere. Im letzten Jahr gewann Chaves in Verbier bereits eine Etappe der Tour de Suisse.

Dank seinem Triumph bei der 2. Etappe der Spanien-Rundfahrt löste Chaves den Slowaken Peter Velits im roten Leadertrikot ab. Der BMC-Profi war am Samstag zum Auftakt der 70. Austragung der Spanien-Rundfahrt beim Mannschaftszeitfahren als erster Fahrer seines siegreichen Teams über die Ziellinie gefahren.

Für Vincenzo Nibali ist die Vuelta, die er 2010 gewonnen hat, bereits nach zwei Etappen zu Ende. Der Italiener wurde am Sonntag 30 km vor dem Ziel in einen Sturz verwickelt. Zwar blieb er unverletzt, doch ins Ziel kam der Tour-de-France-Sieger von 2014 nur als 31. mit über eineinhalb Minuten Rückstand.

Stunden später sah sich Nibali sogar von der Rennleitung disqualifiziert. TV-Aufzeichnungen zeigten eindeutig, wie er sich rund 200 m vom Astana-Begleitauto mitziehen liess. Diese grobe Regelverletzung ahndeten die Kommissäre mit dem Ausschluss des Italieners.

Fehlendes Glück bei IAM Cycling

Grosses Pech bekundete das Westschweizer Team IAM Cycling. Dessen italienische Sprinthoffnung Matteo Pelucchi musste die Vuelta nach einem Sturz zu Beginn der 2. Etappe bereits aufgeben. Der 26-jährige Lombarde hatte zuletzt an der Polen-Rundfahrt zweimal im Sprint für die ersten beiden World-Tour-Siege in dieser Saison für IAM Cycling gesorgt.

Auf dem 3. Teilstück am Montag von Mijas nach Malaga wartet auf das Peloton bereits das erste grosse Hindernis. Zur Rennhälfte gilt es den 16 km langen Anstieg zum Puerto del León, ein Bergpreis der 1. Kategorie, zu bewältigen. Im mittleren Teil des Anstiegs beträgt die Maximalsteigung beachtliche 15 Prozent.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Belgier Jasper Stuyven gewinnt ... mehr lesen
Jasper Stuyven gewinnt die 8. Etappe der Vuelta a Espana 2015.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. (Archivbild)
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der ...
Spanien-Rundfahrt  Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. Wie erwartet ändert sich in der Schlussetappe im Gesamtklassement nichts mehr. Die letzte Etappe gewinnt John Degenkolb. mehr lesen 
70. Vuelta in Madrid  Fabio Aru wird am Sonntag die 70. Spanien-Rundfahrt als Gesamtsieger beenden. Der 25-jährige Italiener löst auf der zweitletzten Etappe den bisherigen Leader Tom Dumoulin im Roten ... mehr lesen
Fabio Aru überholte den bisherigen Gesamtführenden Tom Dumoulin.
Die 19. Etappe  Die 19. Etappe der Vuelta endet mit einem Sieg des Franzosen Alexis Gougeard. Der 22-Jährige vom Team AG2R gewinnt in Avila solo. mehr lesen  
Kris Boeckmans ist auf dem Weg der Besserung.
Aufwachphase ohne Komplikationen  Der an der Vuelta schwer gestürzte belgische Radprofi Kris Boeckmans (28) ist aus dem Koma erwacht. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten