Chávez tritt Macht teilweise an Vize ab
Chávez delegiert Amtsbefugnisse an seinen Vize Maduro
publiziert: Donnerstag, 27. Dez 2012 / 07:43 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 27. Dez 2012 / 13:54 Uhr
Der Vizepräsident wird aufgrund der Lage um Präsident Chávez einige Aufgaben übernehmen.
Der Vizepräsident wird aufgrund der Lage um Präsident Chávez einige Aufgaben übernehmen.

Caracas - Venezuelas krebskranker Staatschef Hugo Chávez hat einige seiner Amtsbefugnisse an seinen Vizepräsidenten Nicolás Maduro delegiert. Die Anfang Dezember getroffene Massnahme wurde erst am Mittwoch bekannt, als sie im Gesetzblatt veröffentlicht wurde und damit in Kraft trat.

10 Meldungen im Zusammenhang
Maduro kann unter anderem Vizeminister ernennen und die Ausgaben der Ministerien bewilligen.

Chávez hatte am 9. Dezember die Präsidentschaft zeitweise an Maduro abgegeben, um zwei Tage später in Kuba zum vierten Mal wegen seiner Krebserkrankung operiert zu werden. Am 10. Januar soll Chávez eine neue sechsjährige Amtsperiode beginnen, nachdem er Anfang Oktober wiedergewählt worden war.

(laz/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hugo Chávez kann kaum mehr atmen.
Caracas - Venezuelas Staatschef ... mehr lesen
Caracas - Der schwer erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chavez ist nach Aussage seines Schwiegersohns in einem stabilen Zustand. Die Regierung sagte die traditionelle Neujahrsfeier am Montag in Caracas ab und rief die Bürger auf, für Chavez zu beten. mehr lesen 
Havanna - Der Gesundheitszustand ... mehr lesen
Hugo Chávez soll am 10. Januar 2013 seine neue, bis 2019 dauernde Amtszeit antreten.
Caracas - Der venezolanische Präsident Hugo Chávez ist nach seiner vierten Krebsoperation laut seinem Stellvertreter auf dem Weg der Besserung. Chávez' fortschreitender Gesundungsprozess «erfüllt uns mit Freude», sagte Vizepräsident Nicolas Maduro. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Vorbereitungen für einen Rückzug von Chávez seien bereits im vollen Gange. (Archivbild)
Caracas - Um die Gesundheit des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez ist es offenbar weitaus schlechter bestellt als angenommen. Informationsminister Ernesto Villegas bezeichnet ... mehr lesen
Caracas - Mit einem klaren Wahlsieg haben die Venezolaner den sozialistischen Kurs des an Krebs erkrankten Staatschefs Hugo Chávez bestätigt. Zehn Wochen nach dem Sieg bei der Präsidentschaftswahl errang die Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas (PSUV) in 20 von 23 Bundesstaaten die Gouverneurssitze. mehr lesen 
Caracas - Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat seine jüngste Krebs-Operation offenbar gut überstanden. Informationsminister Ernesto Villegas sagte, der Zustand des Staatschefs nach der Operation sei «zufriedenstellend». mehr lesen 
Caracas/Havanna - Einen Tag nach ... mehr lesen
Der venezolanische Staatschef wurde am Becken operiert.
Der Aussenminister ist gleichzeitig auch Stellvertreter von Hugo Chavez.
Caracas - Der wiedergewählte venezolanische Präsident Hugo Chávez hat den langjährigen Aussenminister Nicolas Maduro zu seinem Stellvertreter ernannt. Chávez gab die Entscheidung am ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Nur ein Augenarzt kann eindeutig ...
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten Fällen ist sie eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Substanzen. mehr lesen  
Publinews Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die Trainingsmethode ist aus den 1990er-Jahren ... mehr lesen  
Auch das Tabata-Training macht in einer kleinen Gruppe oder mindestens zu zweit gleich viel mehr Spass und spornt an.
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der ... mehr lesen  
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen auf ungeschützten Sex verzichten. Das riet die Weltgesundheitsorganisation WHO am Dienstag. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten