Entspannung
Chemieunfall bei Kraft Foods in Deutschland
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 11:26 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 17:40 Uhr
Der Unfall bei Kraft Foods in Niedersachsen hielt die Einsatzkräfte und Anwohner in Atem.
Der Unfall bei Kraft Foods in Niedersachsen hielt die Einsatzkräfte und Anwohner in Atem.

Bad Fallingbostel - Ein Chemieunfall in einem Werk des Lebensmittelkonzerns Kraft Foods in Niedersachsen hat am Dienstag hunderte Einsatzkräfte und Anwohner in Atem gehalten. Die Lage entspannte sich nach einer zwischenzeitlichen Zuspitzung wieder.

Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
1 Meldung im Zusammenhang
Es sei nicht mehr zum Austritt von gefährlichen Stoffen gekommen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Nachmittag. Bereits am Montag waren in dem Werk in einem Tank versehentlich eine Säure und eine Lauge zusammengeraten, wodurch eine chemische Reaktion ausgelöst werden und giftige Gase entstehen können.

Beim Abpumpen der Säure durch die alarmierten Einsatzkräfte kam es nach Angaben der Feuerwehr am Montagabend in einem kleineren Zwischenbehälter dann tatsächlich zu einem vorübergehenden Austritt giftiger Gase. Dabei handelte es sich um hochaggressive Stickstoffverbindungen.

Die Einsatzkräfte evakuierten die Umgebung, mehr als 1000 Anwohner mussten ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Zeitweise waren mehr als 700 Helfer im Einsatz, auch die nahegelegene Autobahn 7 zwischen Hannover und Hamburg wurde gesperrt.

Nachdem sich die Lage zunächst entspannt hatte, meldete die Feuerwehr am Dienstagmorgen steigende Temperaturen in dem Tank mit den zwei Flüssigkeiten. Die Experten kühlten den Behälter, bis zum Nachmittag besserte sich die Lage wieder.

Säure abpumpen

Das Abpumpen der Säure, die aufgrund ihrer geringeren Dichte in dem Tank oben schwimmt und sich nicht mit der Lauge vermischt, wurde nach Angaben des Feuerwehrsprechers fortgesetzt. Dabei müsse vorsichtig vorgegangen werden.

Am Dienstagnachmittag galt im Umkreis des Werks weiter ein vorsorglicher Räumungsradius von 500 Metern, die Sperrung der A7 wurde im Tagesverlauf allerdings wieder aufgehoben.

«Die Massnahmen, die die Einsatzkräfte vor Ort eingeleitet haben, scheinen zu greifen», sagte eine Sprecherin von Kraft Foods in Bremen. Die Lage entspanne sich langsam, es werde weiter daran gearbeitet, die beiden Flüssigkeiten zu trennen.

Säure und Lauge werden in dem Werk zur Reinigung eingesetzt und waren in einem Nebengebäude versehentlich zusammengemischt worden. In dem Werk stellt Kraft unter anderem Frischkäse und Ketchup her.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der US-Lebensmittelkonzern und Nestlé-Konkurrent Kraft Foods muss für das erste Quartal einen Gewinneinbruch ... mehr lesen
Standort des US-Lebensmittelkonzerns Kraft Foods in Bremen.
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Beim Rettungseinsatz gab es unschöne Szenen.
Beim Rettungseinsatz gab es unschöne ...
Bei Einsatz  Am Sonntagabend wurde bei einem Sanitätseinsatz an der Langstrasse in Zürich ein Rettungssanitäter schwer verletzt. 
Unfall bei Kaltbrunn  Heute Nachmittag ist es auf der Rickenstrasse, kurz vor der Gublenstrasse, zu einer frontalen Kollision zwischen einem Motorrad und einem ...  
Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.
1000 Hektar Land in Nordspanien vernichtet Madrid - Ein Waldbrand hat im Nordwesten Spaniens mindestens 1000 Hektar Land vernichtet. Nach Behördenangaben entsandte die ...
Titel Forum Teaser
  • mangen aus Biel 1
    Messerbild Mir kam das Foto des Messers sehr bekannt vor. Tatsächlich habe ich ein ... heute 00:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Schauen Sie mal, was der U. Maurer dazu sagte! In einem Interview bei "Le Temps" sagte er: "Es gelte, in den ... gestern 15:20
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Kriege die von der Schweizer Rüstungsindustrie beliefert werden, produzieren Flüchtlinge Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich wird gefordert, man müsse gegen ... gestern 14:28
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    "Genugtuung von 14.300 Franken" Bei dem was im Fall "Carlos" abläuft, muss man sich auch fragen, wie ... Sa, 29.08.15 12:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Fr, 28.08.15 12:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... Do, 27.08.15 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
Beim Rettungseinsatz gab es unschöne Szenen.
Unglücksfälle Rettungssanitäter schwer verletzt Am Sonntagabend wurde bei einem Sanitätseinsatz an der ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 16°C 29°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 21°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 17°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 18°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 17°C 33°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 20°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten