Chienbergtunnel: Miese Ökobilanz
publiziert: Donnerstag, 19. Mai 2005 / 12:31 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Mai 2005 / 12:56 Uhr

Sissach - Wieder sorgt der Chienbergtunnel für lange Gesichter: Der Abtransport des Aushubmaterials in die Ostschweiz per Bahn war weniger ökologisch als er per LKW nach Kaiseraugst AG gewesen wäre. Das ergab die Ökobilanz.

500000 Tonnen Aushub wurden aus dem Tunnel abtransportiert.
500000 Tonnen Aushub wurden aus dem Tunnel abtransportiert.
Der Bau der Umfahrungsstrasse Sissach BL an der Unteren Hauenstein-Route sollte möglichst umweltfreundlich erfolgen. Deshalb hatte man den Abtransport des Aushubmaterials des dazu gehörigen Chienberg-Tunnels per Bahn in den Abstimmungsunterlagen und im Umweltverträglichkeitsbericht (UVB) von 1989 vorgegeben.

Die Ökobilanz fällt nun dennoch nicht positiv aus: Die rund 500 000 Tonnen Gestein wurden über ein kilometerlanges Förderband zu einer eigens gebauten Bahn-Abfüllanlage bugsiert. Von dort fuhren zwischen 2000 und 2004 Züge den Chienberg-Aushub rund 130 Kilometer zu einer Deponie in Schlatt TG unweit Schaffhausen.

Wegen der Bahn-Vorgabe konnte eine Offerte für den Transport per Lastwagen ins nur 15 km entfernte Kaiseraugst nicht berücksichtigt werden, obwohl sie rund fünf Mio. Franken billiger war, wie ein Sprecher des Baselbieter Tiefbauamtes (TBA) sagte. Die Wahl der Deponie war gesamtvertraglich dem Tunnelbau-Unternehmen überlassen.

Zusatzbauten versauen gute Werte für die Bahn

Im Kantonsauftrag hat die Basler Firma Carbotech in ihrer umfassenden Ökobilanz (von nötiger Infrastruktur über Energie und Emissionen bis zu Ressourcenverbrauch) festgestellt, dass zwar der reine Transport per Bahn fünf- bis zehnmal besser abschneidet als per LKW, der Fall in Sissach aber unter dem Strich anders aussieht.

Wegen notwendigen Zusatzbauten hätte die Bahn erst ab 20 bis 40 km Distanz ökologische Vorteile gegenüber Lastwagen über die selbe Distanz. Doch konkret schneiden 130 km Bahn klar schlechter ab als 15 km Lastwagen. So gesehen war die gewählte Bahn-Variante ökonomisch und ökologisch ein Fehlgriff.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 3°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten