China schickt nächstes Jahr ein Erkundungsfahrzeug auf den Mond
China will 2013 auf dem Mond landen
publiziert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 17:16 Uhr
Langfristig plant China auch eine bemannte Mission.
Langfristig plant China auch eine bemannte Mission.

Peking - China will im Jahr 2013 erstmals eine unbemannte Raumsonde auf den Mond schicken. Das Erkundungsfahrzeug soll in der zweiten Jahreshälfte auf dem Erdtrabanten landen, die Mondoberfläche untersuchen und dann zur Erde zurückkehren.

7 Meldungen im Zusammenhang
Dies berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montagabend. Die Mission «Chang'e 3» ist wie die beiden ersten chinesischen Mondmissionen 2007 und 2010 nach einer chinesischen Mondgöttin benannt. Langfristig plant China auch eine bemannte Mission.

China hatte 1990 mit seinem Programm zur bemannten Raumfahrt begonnen. Die Führung in Peking will damit den Beweis erbringen, dass das Land auch technisch in den Kreis der Supermächte aufgestiegen ist.

2003 gelang es der Volksrepublik als weltweit dritter Nation nach den USA und der früheren Sowjetunion, einen Menschen ins All zu schicken. Fünf Jahre später folgte der erste Weltraumspaziergang. Bis zum Jahr 2020 plant die Volksrepublik zudem den Aufbau einer eigenen Raumstation.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Als dritte Nation der Erde will ... mehr lesen
Illustration eines Künstlers von Chinas Yutu («Jadehase») Mond-Rover auf der Mondoberfläche. Der Rover und Lander sind Teil von Chinas Chang'e 3 Mission der Mondregenbogenbucht.
Shenzhou 10 hatte zum zweiten Mal eine Astronautin mit an Bord.
Peking - China greift nach den Sternen. Eine eigene Raumstation, Flüge zum Mond und ein Navigationssystem über Satelliten hat sich die junge Raumfahrernation vorgenommen. Der Start von ... mehr lesen
Washington/München - Die US-Weltraumbehörde NASA plant eine ... mehr lesen
Ab 2019 soll auf dem Mond eine Zwischenbasis für die Marsmission gebaut werden.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Sprung für China.
Peking - Erstmals hat ein ... mehr lesen
Peking - China greift nach dem ... mehr lesen
China plant eine Landung auf dem Mond.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der zerstörte Wettersatellit kreiste in 865 Kilometern Höhe. (Archivbild)
Peking - China hat den international ... mehr lesen
Washington - Die US-Raumfahrtbehörde NASA will um das Jahr 2020 auf dem Mond ... mehr lesen
Vor dem Bau einer Mondstation sollen zunächst unbemannte Missionen zum Mond geschickt werden, um das Terrain zu erkunden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in ...
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die Internationale Raumstation ISS durch ein aufblasbares Modul zu erweitern, ist der US-Weltraumbehörde NASA das Experiment doch noch gelungen. mehr lesen 
Raumsonde Rosetta  Bern - Die Raumsonde Rosetta hat eine Aminosäure und Phosphor in den Ausgasungen des Kometen Tschuri gefunden. Beides sind wichtige Bestandteile für die Entstehung von Leben. mehr lesen
Die hellen Strahlen rund um den Kometen Tschuri nennt man Koma.
Modul gerade einmal ein paar Zentimeter aufgeblasen  Miami - Ein Experiment mit einem aufblasbaren Wohnraum-Modul an der Internationalen Raumstation ... mehr lesen  
Ungewöhnlicher Vorgang  Winterthur ZH - Im südwestlichen Quadranten der Sonne zeigt sich derzeit ein ungewöhnlich grosser Sonnenfleck. Mit 25'000 Kilometern entspricht sein Durchmesser rund dem doppelten der Erde. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten