Nach zweiwöchiger Abwesenheit
Chinas Vizepräsident Xi Jinping wieder aufgetreten
publiziert: Samstag, 15. Sep 2012 / 09:54 Uhr
Chinas «Kronprinz» Xi Jinping ist zurück.
Chinas «Kronprinz» Xi Jinping ist zurück.

Peking - Der chinesische Vizepräsident Xi Jinping ist erstmals seit zwei Wochen wieder in der Öffentlichkeit erschienen. Xi erschien laut einem Bericht der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag auf einer Veranstaltung an der Landwirtschaftlichen Universität in Peking.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der mutmasslich künftige starke Mann Chinas war seit dem 1. September nicht mehr gesehen worden und hatte unter anderem ein Treffen mit US-Aussenministerin Hillary Clinton abgesagt. Dies hatte zu Spekulationen über seine Gesundheit geführt.

Eine Erklärung für seine zweiwöchige Abwesenheit gab Xinhua nicht. Es wird erwartet, dass Vizepräsident Xi im Herbst den Vorsitz der Kommunistischen Partei und kommendes Jahr das Präsidentenamt von Hu Jintao übernimmt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Chinas Vizepräsident Xi Jinping hat in Peking US-Verteidigungsminister ... mehr lesen
Xi Jinping hat gestern den US-Verteidigungsminister Leon Panetta willkommen geheissen.
Die Kassenlage in Griechenland scheint weniger dramatisch zu sein als ursprünglich angenommen.
Die Kassenlage in Griechenland scheint weniger ...
Griechenland  Brüssel/Athen - Der Poker um neue Milliarden für das pleitebedrohte Griechenland könnte sich länger hinziehen als erwartet. Vertreter Griechenlands und seiner Geldgeber haben ihre Verhandlungen über eine Reformliste fortgesetzt. Doch sie scheinen nur langsam voranzukommen. 
Griechenland muss der EU-Kommission in den kommenden Tagen eine Reformliste vorlegen.
Griechenland zittert weiter Brüssel/Athen - Die Rettung Griechenlands vor der Staatspleite bleibt eine Zitterpartie. Auch dreitägige Verhandlungen über eine Reformliste, ...
Schwierige Verhandlungen in Brüssel über Griechenlands Reformliste Brüssel/Athen - Unter hohem Zeitdruck verhandeln die ...
Saudische Luftschläge im Jemen  Sanaa - Bei saudischen Luftangriffen auf ein Flüchtlingslager im Nordwesten des ...
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 6°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 6°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 8°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 8°C 13°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 10°C 15°C bedeckt, starker Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 14°C bedeckt, starker Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten