Europa und Amerika dagegen
Chinesische Gesetze sorgen für rote Köpfe
publiziert: Dienstag, 1. Mrz 2016 / 08:54 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Mrz 2016 / 09:33 Uhr
Die Botschafter richten sich direkt an Minister Guo Shengkun.
Die Botschafter richten sich direkt an Minister Guo Shengkun.

Peking - Die Europäische Union, Deutschland, die USA und Kanada haben gemeinsam gegen geplante Gesetzesverschärfungen in China protestiert. Dabei geht es unter anderem um Gesetze, die den Umgang mit ausländischen Nicht-Regierungsorganisationen regeln.

In einem Schreiben an den Minister für öffentliche Sicherheit, Guo Shengkun, äussern die Botschafter Bedenken unter anderem an geplanten Gesetzen zur Terrorismusbekämpfung, zur Cybersicherheit und zum Umgang mit ausländischen Nicht-Regierungsorganisationen (NGO).

Das Anti-Terror-Gesetz schaffe ein Klima der Unsicherheit unter ausländischen Investoren, heisst es in dem auf den 27. Februar datierten Schreiben, das die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag einsehen konnte.

Kritikern zufolge kann nach dem bereits vom Volkskongress verabschiedeten Gesetz zur Terrorbekämpfung selbst friedlichen Dissidenten Verfolgung als Terroristen drohen. Zudem sei ein massiver Ausbau der Zensurbefugnisse geplant. EU-Botschafter Hans-Dietmar Schweisgut habe einen ähnlichen Brief an Guo geschickt, erfuhr Reuters aus Diplomatenkreisen.

Neue Gesetze als Writschaftsbremse

Die neuen Gesetze hätten das Potenzial, den Handel zu beeinträchtigen, Innovationen zu verhindern und die Verpflichtungen Chinas zur Wahrung der Menschenrechte nach internationalem Recht zu verletzten, heisst es im Botschafterbrief.

Die chinesische Regierung hat die Gesetzentwürfe als notwendig verteidigt, um die Stabilität in dem Land mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern zu garantieren.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der ...
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch nicht Freunde, so doch nun Partner. China verfolgt die Entwicklung mit Misstrauen. mehr lesen  
USA  Washington - Ein Metallteil, das über ...
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Weisses Haus in Washington abgeriegelt Washington - Das Weisse Haus in Washington ist am Freitag nach Berichten über Schüsse in der Nähe abgeriegelt worden. Ein Mann wurde ...
Schüsse im US-Kapitol Washington - Schüsse am Sitz des US-Kongresses: Auf dem Gelände des Kapitols in Washington ist am Montag ein Mann von der Polizei ...
Das Kapitol in Washington.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Der... Krieg in Syrien wird einmal ein Ende finden. Daher wird es viele ... So, 29.05.16 13:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Sag ich doch seit Jahren, die Extremen landen immer dort, wo sich sie sich niemals wiederfinden ... So, 29.05.16 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Die... Linkspartei hat mehrere Probleme: Die Westausdehnung ist offenbar ... So, 29.05.16 11:39
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    So sehe ich das auch! Es kann weder in einer Gesellschaft noch im weltweiten Rahmen lange gut ... Sa, 28.05.16 20:22
  • MichaelHaab aus Knonau 1
    globale Ungleichheit EGal wie schwierig es ist,die Grenzen zu überwinden, egal wie hoch die ... Sa, 28.05.16 08:53
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten