Tennis
Chiudinelli in Tokio in zwei Sätzen out
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 09:44 Uhr
Der Basler scheidet in Tokio in der 2. Runde gegen Janko Tipsarevic aus.
Der Basler scheidet in Tokio in der 2. Runde gegen Janko Tipsarevic aus.

Marco Chiudinelli verpasst in der 2. Runde beim ATP-Turnier in Tokio einen weiteren Exploit. Die Weltnummer 143 unterliegt der Weltnummer 9, Janko Tipsarevic, mit 4:6 und 2:6.

1 Meldung im Zusammenhang
Resultate haben immer ihre eigenen Geschichten. So scheint es auch, dass der Zweisatz-Sieg von Tipsarevic eine äusserst deutliche Angelegenheit gewesen war. Doch das Resultat täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg, der durchaus eine andere Wendung hätte nehmen können.

Der in Tokio an Nummer 3 gesetzte Tipsarevic nutzte die sich ihm bietenden Breakchancen einfach viel effizienter als der Baselbieter. Alleine im zweiten Satz liess Chiudinelli sechs Breakchancen ungenutzt. Wie trügerisch die Verteilung der Games sein kann, zeigt ein Blick auf die Statistik, hatte der Schweizer im zweiten Durchgang doch lediglich sechs Punkte weniger auf dem Konto als der Serbe.

Trotzdem, für Chiudinelli hat sich das Turnier in Asien gelohnt: Endlich hatte er in der ersten Runde mit dem Sieg gegen den aufstrebenden Slowaken Martin Klizan wieder einmal ein Erfolgserlebnis gegen einen deutlich besser klassierten Spieler feiern können.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marco Chiudinelli sorgt im ATP-Turnier in Tokio für eine Überraschung. Der Baselbieter schlägt in der ersten Runde den aufstrebenden Slowaken Martin Klizan 7:6 (7:3), 6:2. mehr lesen
Marco Chiudinelli überrascht in Tokio. (Archivbild)
Stan Wawrinka bei einer Autogrammstunde in Gstaad.
Stan Wawrinka bei einer Autogrammstunde in Gstaad.
Wawrinka in Gstaad  Vor einer Woche sagte Stan Wawrinka seine Teilnahme am Gstaader Jubiläumsturnier ab. Dennoch blieb der French-Open-Sieger im Berner Oberland das Dauerthema. Das Turnier und Wawrinka schlossen Frieden. 
Stanislas Wawrinka muss erneut absagen.
Wawrinka erklärt Forfait Genau gleich wie im Vorjahr startet Stan Wawrinka nicht am Gstaader Swiss Open. Zwei Tage vor Beginn des Jubiläumsturniers (100 Jahre) sagte ...
Swiss Open Gstaad  Am Tennis Swiss Open Gstaad erweist sich am Mittwoch erstmals der Regen als Spielverderber. Während vier Stunden ruht der Spielbetrieb. ...  
Pablo Andujar verwertete gleich den ersten Matchball.
Schweizer Fans im Genfer Palexpo.
Abstiegs-Playoff gegen Holland  Das Schweizer Davis-Cup-Team bestreitet das Abstiegs-Playoff gegen Holland (18.-20. ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten