Koptische Christen sind mögliche Zielscheibe
Christen protestieren in Ägypten
publiziert: Montag, 3. Jan 2011 / 17:45 Uhr / aktualisiert: Montag, 3. Jan 2011 / 18:35 Uhr
Anba Damian, der koptische Bischof für Deutschland sagt, dass koptische Christen bedroht seien.
Anba Damian, der koptische Bischof für Deutschland sagt, dass koptische Christen bedroht seien.

München - Nach dem blutigen Anschlag auf eine koptische Kirche in Alexandria entlädt sich die Wut der Christen in Ägypten in teilweise gewalttätigen Protesten. In Kairo gab es etliche Verletzte.

5 Meldungen im Zusammenhang
Bei einer Demonstration in der Kairoer Innenstadt wurden am Sonntagabend 39 Angehörige der Sicherheitskräfte und zwei Passanten verletzt. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen bewarfen Demonstranten die Polizisten mit Steinen und Flaschen.

Zuvor hatte es bereits in Alexandria und in einem vorwiegend von Christen bewohnten Dorf in der oberägyptischen Provinz Assiut Proteste gegeben, bei denen die Demonstranten auch Slogans gegen Präsident Husni Mubarak riefen. Am Montag entspannte sich die Lage.

Ermittlungsergebnisse

Unterdessen wurden weitere Ermittlungsergebnisse bekannt. Augenzeugen erklärten, sie hätten den mutmasslichen Selbstmordattentäter gesehen, kurz bevor dieser in der Silvesternacht vor einer Kirche der christlichen Kopten in der Hafenstadt Alexandria 21 Menschen mit in den Tod riss.

Es handle sich um einen etwa 40 Jahre alten hellhäutigen Mann mit Brille. Er habe keinen Bart getragen und habe gegenüber der Kirche zusammen mit zwei anderen Männern in einem Auto gesessen.

Kopten in der Schweiz verunsichert

Seit dem Anschlag von Alexandria fühlen sich koptische Christen auch in anderen Ländern verunsichert. Die Kopten in der Schweiz, die rund 400 Familien umfassen, forderten zu ihrer Sicherheit Polizeischutz für ihr Weihnachtsfest, welches sie am Donnerstagabend feiern.

Für die Weihnachtsfeier in Dietlikon ZH werde Polizeischutz angefordert, sagte Youssef Bastawrous, Vizepräsident des Vereins der koptisch-orthodoxen Kirche der Deutschschweiz, am Montag auf Anfrage.

Auch die Feier in der Kopten-Kirche in Meyrin GE wird von der Polizei geschützt, wie Michail Megally, Oberhaupt der orthodoxen Kopten in der Westschweiz auf Anfrage erklärte. Nähere Angaben zum gewährten Schutz machte Megally nicht.

In Deutschland fühlen sich die Kopten ebenfalls nicht sicher. Ihr Bischof Anba Damian sagte, das Bundeskriminalamt habe koptische Priester gewarnt. Im Internet sei ein Plan im Umlauf, wonach zum koptischen Weihnachtsfest Kopten Zielscheibe für terroristische Aktivitäten sein könnten.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - Rund 200 koptische Christen haben am Montag ihre Dauerdemonstration ... mehr lesen
Schenuda III. von Alexandrien rief die Gläubigen zur Beendigung der Aktion auf.
Löscharbeiten an einer in Brand gesteckten Kirche in Kairo.
Kairo - Bei blutigen Auseinandersetzungen zwischen Christen und Muslimen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 230 wurden verletzt, ... mehr lesen 1
Kairo - Die Welle der Proteste gegen Armut und Unterdrückung ist von Tunesien ... mehr lesen
Hosni Mubarak ist seit 30 Jahren in Ägypten an der Macht.
Alexandria: Bei dem mutmasslichen Selbstmordanschlag vor einer Kirche wurden in der Silvesternacht mindestens 22 Menschen getötet.
Alexandria - Nach dem tödlichen Anschlag auf eine Kirche im ägyptischen Alexandria haben tausende Menschen an der Beisetzung der 21 Opfer teilgenommen. Mindestens 5000 Trauernde kamen am ... mehr lesen
Kairo - Bei einem Anschlag auf ... mehr lesen 14
Nach dem Anschlag kam es zu Unruhen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Übung mit 500 Helfern  Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. mehr lesen 
Keine unabhängigen Informationen  Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre Offensive im Norden Syriens am Dienstag fortgesetzt. Versuche von oppositionellen syrischen Kräften, die am Freitag begonnene ... mehr lesen 1
Idlib wurde mindestens sieben Mal aus der Luft angegriffen.
Erster Weltkrieg  Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben Deutschland und Grossbritannien am Dienstag gemeinsam der tausenden Toten des grössten Seegefechts der Geschichte gedacht. mehr lesen  
NATO-Generalsekretär hält Rede in Warschau  Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen Kalten Krieg will er trotz mehr Präsenz im Osten vermeiden. mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten