Cisalpino im Hoch
publiziert: Freitag, 2. Jun 2006 / 13:43 Uhr

Zürich - Das italienisch-schweizerische Bahnunternehmen Cisalpino hat 2005 7,8 Millionen Fahrgäste transportiert, 75 Prozent mehr als im Vorjahr.

Cisalpino im Zürcher Hauptbahnhof.
Cisalpino im Zürcher Hauptbahnhof.
1 Meldung im Zusammenhang
Das stark expandierende Unternehmen wappnet sich für die Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels.

Mit den neun Neigezügen (Pendolino) und 22 konventionellen Euro-City- Kompositionen fuhr die Cisalpino im vergangenen Jahr insgesamt 917 Millionen Personenkilometer, wie das Unternehmen mitteilte. Das starke Wachstum hängt mit der Integration konventioneller Euro-City- Züge in das Cisalpino-Netz zusammen.

Expansionsstrategie

Mit einem Wachstum von 8 Prozent im ersten Quartal 2006 bestätige Cisalpino seine Expansionsstrategie. Das Unternehmen, das zu gleichen Teilen im Besitz der schweizerischen und italienischen Staatsbahnen ist, bereitet sich auf die Eröffnung des Lötschberg- Basistunnels ab Ende 2007 vor.

Das geschieht vor allem dank 14 neuen Neigezüge der zweiten Generation, die ab Mitte 2007 bis 2008 durch Alstom Italia ausgeliefert werden. Danach wird Cisalpino nur noch Neigezüge betreiben.

Zürich - Rom in sieben Stunden

Dank der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Mailand und Rom soll sich bis 2009 die Reisezeit von Zürich nach Rom um zwei auf sieben Stunden verkürzen. Die Reisezeit Basel-Mailand sinkt um eine Stunde. Ein Modell des avantgardistischen Zuges befindet sich auf einer Road-Show und gastiert über Pfingsten im Zürcher HB.

Vorderhand will Cisalpino Verbesserungspotenzial ausschöpfen, um die Pünktlichkeit zu verbessern. So liege ein Drittel der Züge mit einer Verspätung von über 4 Minuten ausserhalb der Toleranzgrenze. Erfolge erzielt wurden im Bereich der Zugstechnik, auf deren Konto 2005 noch acht Prozent aller Verspätungen gingen.

Bewährt hat sich laut Gastaldi auch der 2005 eingeführte Streikschutz für Passagiere. Bei Streiks in Italien garantiert die Cisalpino AG die Weiterbeförderung für Fahrgäste mit Platzreservation per Bus.

Der Ende April in einem Tunnel bei Zürich nach einem Mottbrand steckengebliebene Pendolino verkehrt Mitte Juni wieder planmässig. Bis dahin werde er in einem Werk in Bologna noch repariert.

Meldung aktualisiert

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In einem Cisalpino in Zürich ... mehr lesen
Die Ursache für den Brand ist noch unbekannt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. mehr lesen  
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen  1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www2.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten