Langlauf
Cologna doppelte nach
publiziert: Samstag, 31. Mrz 2012 / 20:40 Uhr
Dario Cologna
Dario Cologna

Dario Cologna gewinnt bei den Schweizer Meisterschaften in Realp einen Tag nach dem Sprinttitel auch das Gold über 50 km mit Massenstart. Curdin Perl und Toni Livers bleiben im Endspurt chancenlos.

Obwohl das Rennen der Männer erst auf der Zielgeraden entschieden wurde, sahen die Zuschauer einen spannenden Wettkampf. Livers hatte sich zu Beginn des Rennens abgesetzt. Die Verfolgergruppe mit Cologna, Perl und Eligius Tambornino schloss erst nach 30 km auf. Im letzten Anstieg fiel Tambornino aus der Entscheidung.

Cologna gewann seinen elften Schweizer Meistertitel, den dritten in dieser Saison. Pro Jahr werden national in der Elite fünf Medaillensätze vergeben. Cologna siegte im Februar in Campra über 10 km klassisch, das Verfolgungsrennen liess er aus. Nach dem Gold im Sprint und in der Langdistanz startet der dreifache Tour-de-Ski-Sieger am Sonntag mit Val Müstair auch in der Staffel. Gold wird er nicht gewinnen, da sein Teamkollege Tor-Arne Hetland nicht titelberechtigt ist.

Im Frauenrennen über 30 km fielen die Abstände deutlicher aus. Bettina Gruber feierte ihren Sieg bereits auf der Zielgeraden. Auch die nächstklassierten Laurien van der Graaff und Ursina Badilatti trafen solo ein.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Simon Ammann spürt das Ende noch nicht.
Simon Ammann spürt das Ende noch nicht.
Skispringen  Simon Ammann verlängert seine überaus erfolgreiche Karriere um mindestens einen Weltcup-Winter. Der bald 34-jährige Toggenburger entscheidet sich wiederum gegen einen Rücktritt. 
Den Job als Skisprung-Nationaltrainer hatte Künzle im April 2008 mit damals erst 28 Jahren als Nachfolger des Österreichers Werner Schuster angetreten. (Symbolbild)
Künzle nicht mehr Skisprung-Nationaltrainer Im Schweizer Skisprung-Team kommt es im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang zu einer Trainerrochade. Martin ...
Rücktritt des Ex-Vierschanzentournee-Siegers  Skispringer Anders Jacobsen ist zurückgetreten.
Anders Jacobsen beendet seine Karriere.
Rücktritt von Anders Bardal Der Norweger Anders Bardal (32) hat seine Karriere für beendet erklärt.
Anders Bardal war am Holmenkollen zum letzten Mal in der Luft.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4244
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4244
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 10
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 120
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1467
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 466
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 3°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten