Auch drei Schweizerinnen durch
Cologna in der Quali ohne Mühe
publiziert: Freitag, 1. Jan 2016 / 14:32 Uhr / aktualisiert: Freitag, 1. Jan 2016 / 16:34 Uhr
Dario Cologna meistert die Qualifikation souverän. (Archivbild)
Dario Cologna meistert die Qualifikation souverän. (Archivbild)

Für Dario Cologna beginnt die Tour de Ski in Lenzerheide wunschgemäss. Der Münstertaler übersteht die Qualifikation des Skating-Sprints in der Biathlon-Arena von Lantsch/Lenz als Achter souverän.

1 Meldung im Zusammenhang
Cologna hat damit sein Minimalziel für die erste Etappe erreicht. Er wird sich auf jeden Fall Bonus-Sekunden gutschreiben lassen dürfen. Bester des Schweizer Männer-Teams war der 22-jährige Schwyzer Roman Schaad als Fünfter.

Mit Jovian Hediger (9.), der vor Weihnachten als Vierter im Skating-Sprint von Toblach sein bestes Weltcup-Ergebnis realisiert hatte, Roman Furger (11.) und Jöri Kindschi (20.) schafften drei weitere Athleten von Swiss-Ski den Vorstoss in die K.o.-Runde der besten 30. Curdin Perl, Ueli Schnider, Jonas Baumann und Toni Livers schieden aus.

Gewonnen wurde die Qualifikation vom Italiener Federico Pellegrino. Petter Northug (4.) und der Tour-Favorit Martin Johnsrud Sundby (6.) meisterten die Qualifikationshürde ebenfalls ohne Probleme.

Fähndrich auf Platz 3

Bei den Frauen musste sich Nadine Fähndrich in der Qualifikation nur der Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg und der Amerikanerin Sophie Caldwell geschlagen geben und wurde Dritte. Laurien van der Graaff, die vor zwei Jahren an gleicher Stätte Vierte geworden war, stiess als Zehnte in die Viertelfinals vor. Nathalie von Siebenthal qualifizierte sich erstmals überhaupt im Weltcup für die K.o.-Runde in einem Sprint; die Berner Oberländerin klassierte sich als 22. unmittelbar vor der Tour-de-Ski-Favoritin Therese Johaug (NOR).

Ausgeschieden sind dagegen die beiden Schweizerinnen Heidi Widmer und Seraina Boner. Die K.o.-Runden beginnen um 15.55 Uhr.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martin Johnsrud Sundby gewinnt als ... mehr lesen
Deutlicher als Sundby hat noch nie ein Läufer die Tour de Ski gewonnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=298