Volleyball: Nationalliga A Frauen
Comeback von Annalea Hartmann bei Riehen
publiziert: Sonntag, 2. Dez 2001 / 20:25 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 2. Dez 2001 / 20:42 Uhr

Bern - Riehen hat in der Volleyball-Meisterschaft der Frauen im Duell der beiden Aufsteiger gegen Biel mit 3:1 gewonnen. Zu klaren 3:0-Erfolgen kamen Kanti Schaffhausen gegen Glaronia und der BTV Luzern gegen Franches-Montagnes.

Letzte Saison war Annalea Hartmann, Ex-Nationalspielerin und Spielertrainerin von Volero Zürich, vom Spitzensport zurückgetreten. Nun gab sie bei Riehen ihr Comeback und hatte mit ihrer Erfahrung gleich massgeblich Anteil am Erfolg über Biel. Die beiden Aufsteiger lieferten sich vor 250 Zuschauern ein spannendes und ausgeglichenes Spiel. Im letzten Satz hingegen brachen die Bielerinnen komplett ein und mussten sich beim 6:25 vorführen lassen.

Letzte Saison waren die Partien zwischen Kanti Schaffhausen und Glaronia noch Spitzenkämpfe, diese Saison ist der Klassenunterschied zu gross: Die Schaffhauserinnen waren vor 325 Zuschauern in allen Belangen klar überlegen, obwohl sie einige grippegeschwächte Akteurinnen zu beklagen hatten. Die Glarnerinnen warten noch immer auf den ersten Saisonsieg.

Mit der abwesenden Beachvolleyballerin Simone Kuhn, der angeschlagenen Sabine Frey und der im zweiten Satz ausgefallenen Iona Fraser hatte der BTV Luzern gegen Franches-Montagnes eine schwere Hypothek. Dementsprechend knapp fielen die einzelnen Durchgänge zu Gunsten der jungen Luzernerinnen aus. Am Schluss war der Sieg gegen die Jurassierinnen, bei denen die US-Amerikanerin Sara Silvernail für einmal nicht sonderlich zu überzeugen vermochte, eher glückhaft.

Zum erwartet klaren 3:0-Erfolg kam Schweizer Meister Köniz vor 310 Zuschauern gegen Cheseaux. Die jungen Waadtländerinnen waren gegen den übermächtigen Gegner mehrheitlich überfordert und fanden nie ins Spiel. Die Bernerinnen ihrerseits spielten mit angezogener Handbremse und konnten sich so für die Europacup-Partie gegen Belgorod (Russ) am nächsten Mittwoch schonen.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Am «Volley Masters» bereiten sich die Damen auf die EM-Quali vor.
Am «Volley Masters» bereiten sich die Damen auf die EM-Quali vor.
«Volley Masters» Montreux  Nach einem Jahr Unterbruch stehen die Schweizer Volleyballerinnen am prestigeträchtigen Frauenturnier von Montreux wieder am Start. Am «Volley Masters» bereiten sie sich auf die EM-Qualifikation vor. mehr lesen 
Trainersuche auf Hochtouren  Volero Zürich und Avital Selinger gehen künftig getrennte Wege. Der auf nationaler Ebene im Frauen-Volleyball seit Jahren dominierende Klub löst den Vertrag mit dem niederländischen Trainer per Ende Mai auf. mehr lesen  
Neuer Austragungsort  Nach drei Jahren findet die Klub-WM der Volleyballerinnen nicht mehr in Zürich statt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 8°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 8°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten