Weitere Wetterkapriolen in Hockenheim
Coulthard in der Pole-Position in Hockenheim
publiziert: Samstag, 29. Jul 2000 / 16:08 Uhr

Hockenheim - Wechselhaftes Wetter hat für eine seltsame Startaufstellung zum Grossen Preis von Deutschland geführt. Mit Coulthard und Schumacher stehen zwar zwei Fahrer aus dem normalerweise dominierenden Quartett vorne. Dahinter reihte sich jedoch Fisichella noch vor Häkkinen ein. De la Rosa, Trulli, Wurz und Herbert hatte man auch nicht auf den Plätzen 5 bis 8 erwartet.

Si. Nach den unglaublichen Wolkenbrüchen vom Freitag regnete es auch während des Qualifyings vom Samstag mehrmals. Die Piste war nur ganz zu Beginn und kurz vor Schluss halbwegs trocken. Die Sauber-Fahrer wussten die wenigen günstigen Augenblicke nicht zu nutzen. Salo landete auf Platz 15, Diniz auf 19. Beide sind im Hinblick auf das Rennen trotzdem guter Hoffnung; das Auto sei schnell, sowohl auf trockener als auch auf nasser Bahn, sagte Salo.
Zu den Glückspilzen der lotterieähnlichen Trainingsstunde gehörten Fisichella und Michael Schumacher. Der Italiener erreichte unmittelbar vor dem Niedergang eines kleinen Gewitters in der 22. Minute die zweitbeste Zeit. In letzter Sekunde wurde der Benetton-Fahrer allerdings noch von Schumacher übertrumpft, der sich um eine Zehntelssekunde verbesserte und von 4 auf 2 vorrückte. Am Vormittag war Schumacher im freien Training im Motodrom von der Strecke abgekommen; der Ferrari nahm am Reifenstapel erheblichen Schaden.
Besonders schlecht erging es Frentzen und Barrichello. Dem Deutschen wurde die beste Rundenzeit gestrichen, weil er in einer Schikane abgekürzt hatte. Fünf Minuten vor Schluss war er noch gar nicht für das Rennen qualifiziert gewesen. Barrichello musste den Ferrari schon nach drei Minuten mit einem Defekt stehen lassen und erreichte im Ersatzwagen ebenfalls im allerletzten Moment eine genügend gute Zeit, um überhaupt zum Start zugelassen zu werden.

(klei/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf ... mehr lesen  
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an ... mehr lesen  
Im ersten Training war der Brite noch der Schnellste  Nicht einer der Fahrer von Mercedes, sondern Daniel Ricciardo fährt zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco die Tagesbestzeit. mehr lesen  
Daniel Ricciardo fuhr in seinem Red Bull die Tagesbestzeit.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 6°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 7°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten