Cuche Schnellster im Lauberhorn-Training
publiziert: Donnerstag, 11. Jan 2007 / 13:46 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Jan 2007 / 15:51 Uhr

Die von Marc Berthod ausgelöste Hausse im Schweizer Skisport hält an. Im einzigen Lauberhorn-Abfahrtstraining gab das Schweizer Team ein Versprechen ab, das höchste Erwarungen weckt: 1. Cuche, 2. Hoffmann, 4. Bonetti - eine Traumbilanz!

Didier Cuche war sieben Hundertstel schneller als Ambrosi Hoffmann.
Didier Cuche war sieben Hundertstel schneller als Ambrosi Hoffmann.
Auch wenn es sich nur um ein Trainingsergebnis handelt, ist dieses Klassement die Bestätigung für den kontinuierlichen Aufschwung im Schweizer Männer-Team.

Didier Cuche und Ambrosi Hoffmann waren schon im Abschlusstraining im Val Gardena die schnellsten.

In Wengen gab nun auch die zweite Garnitur ein Lebenszeichen. Michael Bonetti verblüffte mit der Startnummer 56 mit einem unglaublichen 4. Platz, Beni Hofer war mit der Startnummer 53 als Neunter nur unwesentlich langsamer.

Head auf dem Vormarsch

Der mit der Schweizer Mannschaft trainierende Marco Büchel rundete als Dritter die hervorragende Gesamtleistung von Schweiz/Liechtenstein ab.

Alle fünf, Cuche, Hoffmann, Büchel, Bonetti und Hofer fuhren auf Head. Die im britischen Besitz stehende Vorarlberger Firma ist im Begriff, den bisherigen Branchenleader Atomic in den Speed-Diszipinen zu überholen.

Als bester Nicht-Head-Fahrer klassierte sich Michael Walchhofer, der Doppelsieger von Bormio, auf dem 5. Platz, aber bereit 0,80 Sekunden hinter Cuche.

«Der Spass hört irgendwann mal auf»

Didier Cuche fuhr zum ersten Mal in seiner Karriere am Lauberhorn eine Bestzeit und bewies, dass mit ihm in der Verfassung von 2006/07 auf jeder Piste zu rechnen ist.

Das Lauberhorn gehörte bisher nicht zu seinen bevorzugten. «Ich hatte», so Cuche, «zwar immer Spass in Wengen zu fahren. Aber wenn man nur 20. wird, hört der Spass irgendwann mal auf.»

Cuches bestes Ergebnis am Lauberhorn war ein 8. Platz im Jahr 2000. In jenem Jahr erzielte er als Dritter auch sein bisher bestes Trainingsergebnis.

Dagegen lief es Bruno Kernen, dem letzten Lauberhornsieger (2003), nicht nach Wunsch. Er büsste als 22. fast zweieinhalb Sekunden ein. Und auch die Youngsters Daniel Albrecht (40. mit 4,14 Rückstand) und Marc Berthod (60. mit 7,27 Rückstand), die ohnehin nur in der Superkombination vom Freitag eingesetzt werden, deckten ihr Karten noch nicht auf.

Die Resultate des Lauberhorn-Trainings:
1. Didier Cuche (Sz) 2:32,66. 2. Ambrosi Hoffmann (Sz) 0:07. 3. Marco Büchel (Lie) 0,20 zurück. 4. Michael Bonetti (Sz) 0,78. 5. Michael Walchhofer (Ö) 0,80. 6. Klaus Kröll (Ö) 1,00. 7. Hans Grugger (Ö) 1,02. 8. Aksel Lund Svindal (No) 1,11. 9. Beni Hofer (Sz) 1,13.

Ferner: 14. Hermann Maier (Ö) 1,73. 17. Bode Miller (USA) 2,00. 22. Bruno Kernen (Sz) und Silvan Zurbriggen (Sz) je 2,35. 34. Didier Defago (Sz) 3,15.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 0°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern -2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Genf 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten