Kleines Liedchen
«Curiosity» feiert Geburtstag
publiziert: Mittwoch, 7. Aug 2013 / 08:55 Uhr

Washington - Der Rover «Curiosity» hat sich zu seinem ersten Geburtstag auf dem Mars selbst ein Ständchen gesungen. Der Forschungsroboter hat laut Nasa-Angaben eine Frequenzfolge ertönen lassen, die ähnlich wie «Happy Birthday» klingt.

6 Meldungen im Zusammenhang
Das Messinstrument «SAM» an Bord von «Curiosity» (Neugier) lasse sowieso Frequenztöne erklingen, wenn es in Betrieb sei, sagte die Wissenschaftlerin der US-Raumfahrtbehörde Nasa, Florence Tan, per Video.

«Zum Jahrestag haben wir uns dann entschieden, ein kleines Lied zu spielen. Wenn irgendjemand auf dem Mars zu diesem besonderen Anlass zuhören sollte, wird er es hören.»

Länger als zwei Jahre?

Am Dienstag rollt der Rover seit genau einem Jahr über den Mars - nach ursprünglicher Planung Halbzeit, doch die 2,5 Milliarden Dollar teure Mission ist längst auf «solange wie möglich» ausgedehnt worden.
Der Rover könne durchaus auch ein Jahrzehnt bleiben, sagte Sarah Marcotte aus dem Rover-Team erst kürzlich in einem Interview. «Er ist sehr robust gebaut. Wir erwarten deshalb, dass er länger aushält als die ursprünglich geplanten zwei Jahre.»

Das erklärte Ziel der Mission, nämlich Voraussetzungen für einst mögliches Leben auf dem Roten Planeten zu entdecken, hat der Rover längst erreicht und nebenbei hat seine Erfolgsgeschichte gepaart mit einer gewaltigen Marketingmaschinerie auch noch das Image der zuvor als dick verstaubt geltenden US-Raumfahrtbehörde Nasa gehörig aufpoliert.

(ga/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marsrover, wie der kleinwagengrosse ... mehr lesen
Mars-Rover «Curiosity» kehrt nach einem Computerproblem wieder in den Normalbetrieb zurück.
Pasadena - Mars-Rover «Curiosity» kehrt nach einem Computerproblem wieder in den Normalbetrieb zurück. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag mitteilte, war der Rover am Wochenende ... mehr lesen
Washington - Wegen eines Computerproblems ist der Mars-Rover «Curiosity» in ... mehr lesen
Wegen eines Computerproblems ist der Mars-Rover «Curiosity» in den Ruhezustand versetzt worden. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Etschmayer Die Marssonde «Curiosity» ist erfolgreich gelandet. Dies nach einer monatelangen Reise und einem fast absurd kompliziert anmutenden Abstieg durch die dünne Marsatmosphäre. Die sechsrädrige Sonde soll nun versuchen, Spuren von einstigem Leben auf dem Mars zu finden und so ergründen, wie einmalig Biologie in unserem Universum ist. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in ...
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die Internationale Raumstation ISS durch ein aufblasbares Modul zu erweitern, ist der US-Weltraumbehörde NASA das Experiment doch noch gelungen. mehr lesen 
Raumsonde Rosetta  Bern - Die Raumsonde Rosetta hat eine Aminosäure und Phosphor in den Ausgasungen des Kometen Tschuri gefunden. Beides sind wichtige Bestandteile für die Entstehung von Leben. mehr lesen
Die hellen Strahlen rund um den Kometen Tschuri nennt man Koma.
Modul gerade einmal ein paar Zentimeter aufgeblasen  Miami - Ein Experiment mit einem aufblasbaren Wohnraum-Modul an der Internationalen Raumstation ISS ist fehlgeschlagen. Das neuartige Modul mit dem Namen «Beam», das an die Raumstation ... mehr lesen  
Ungewöhnlicher Vorgang  Winterthur ZH - Im südwestlichen Quadranten der Sonne zeigt sich derzeit ein ungewöhnlich grosser Sonnenfleck. Mit 25'000 Kilometern entspricht sein Durchmesser rund dem doppelten der ... mehr lesen
Der Sonnenfleck entspricht einem Durchmesser der doppelt so gross ist wie die Erde.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 6°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten