«Curiosity» unterbricht Mission wegen unbekanntem Objekt
publiziert: Dienstag, 9. Okt 2012 / 17:19 Uhr
Kaum zu erkennen: Ein kleines silber-glänzendes Teil im Marssand.
Kaum zu erkennen: Ein kleines silber-glänzendes Teil im Marssand.

Washington - Der Mars-Rover «Curiosity» hat bei seiner Mission auf dem Roten Planeten ein seltsames «glänzendes Objekt» entdeckt. Ursprünglich sollte «Curiosity» mit seinem Roboterarm Bodenproben aufnehmen, doch wurde die Mission unterbrochen, um das Objekt näher zu untersuchen.

Kampfjet fliegen und Space Adventures - Erreichen Sie Höhen bis 61km und Geschwindigkeiten bis 2500km/h!
MiGFlug & Adventure GmbH
Dorfstrasse 10
6404 Greppen / Luzern
8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
MarsMars
Dies teilte die NASA am Montagabend mit. Wahrscheinlich handle es sich um ein abgebrochenes Teil des Mars-Roboters selbst, erklärte die US-Raumfahrtbehörde weiter. «Curiosity» soll nun weitere Fotos von dem Objekt machen, um die Herkunft zu klären.

«Curiosity» war Anfang August nach einer mehr als achtmonatigen Reise durchs All auf dem Mars gelandet. Die 2,5 Milliarden Dollar (2,33 Milliarden Franken) teure Mission ist auf einen Zeitraum von zwei Jahren angelegt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - «Curiosity» als Putzteufel: Mit einer Bürste hat der Rover auf dem Mars einen Stein von Staub befreit. Experten wollen ... mehr lesen
Möglicherweise könne «Curiosity» in dem Gebiet demnächst auch erstmals seinen Bohrer einsetzen. (Archivbild)
Georgia - Der neue MacGyver-Roboter kann im Gegensatz zu den konventionellen einseitig einsetzbaren Maschinen mehrere ... mehr lesen
Intelligente Algorithmen verwandeln Objekte in behilfliche Werkzeuge.
Dieses Gestein nannten die Wissenschaftler «Jake Matijevic» (matt-EE-oh-vick).
Washington - Der Mars-Roboter «Curiosity» hat auf ... mehr lesen
Pasadena/USA - Das rätselhafte Fundstück der «Curiosity» auf dem Mars gehört nach Einschätzung der NSA vermutlich zum Rover selbst. Das Plastikstück sei wohl von ... mehr lesen
Das kleine Teilchen soll vom Rover selbst abgefallen sein.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - In einem ausgetrockneten Flussbett auf dem Mars hat der Rover «Curiosity» erstmals von Wasser geformte Kiesel fotografiert. Die runden und eckigen ... mehr lesen
«Curiosity» ist die bislang teuerste und technisch fortgeschrittenste Mission dieser Art. (Archivbild)

Mars

Diverse Spielfilme und Dokumentationen rund um den roten Planeten
DVD - Erde & Universum
DER ROTE PLANET - EXPEDITION MARS - DVD - Erde & Universum
Regisseur: George Butler - Genre/Thema: Erde & Universum; Astronomie - ...
23.-
DVD - Science Fiction
MISSION TO MARS - DVD - Science Fiction
Regisseur: Brian de Palma - Actors: Gary Sinise, Tim Robbins, Don Chea ...
23.-
DVD - Erde & Universum
PLANET MARS - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Astronomie - Planet Mars For centuries ...
23.-
Filmplakate
MARS ATTACKS! - Filmplakate
by Tim Burton, mit Jack Nicholson, Glenn Close, Annette Bening, Pierce ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Mars" suchen
Kampfjet fliegen und Space Adventures - Erreichen Sie Höhen bis 61km und Geschwindigkeiten bis 2500km/h!
MiGFlug & Adventure GmbH
Dorfstrasse 10
6404 Greppen / Luzern
Die Sonne wird noch lange scheinen.
Die Sonne wird noch lange scheinen.
Dank Neutrinos  Amherst/Mailand - Forschern ist erstmals ein Blick in die Energiequelle der Sonne gelungen, indem sie ihren Ausstoss an Neutrinos beobachtet haben. Den im Fachjournal «Nature» veröffentlichten Daten zufolge wird es nicht bald dunkel: Die Sonne wird noch während mindestens 100'000 Jahren scheinen. 
Forscher liefern Erklärung für Form des Mondes Paris - Die eher zitronenförmige statt kreisrunde Form des Mondes gab lange Zeit Rätsel auf. In einer am ...
Es wird angenommen, dass der Mond vor etwa 4,4 Milliarden Jahren durch den Zusammenstoss der jungen Erde mit einem anderen Planeten entstanden ist.
Lockheed Martin arbeitet mit EOS zusammen  Houston - Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin arbeitet mit dem australischen Technologieunternehmen Electro ...
Die beiden am Freitag gestarteten Satelliten für das globale europäische Navigationssystem Galileo sind von ihrer Trägerrakete nicht in der richtigen Erdumlaufbahn ausgesetzt worden.
Raumfahrt  Kourou - Schwere Panne beim Start von zwei neuen Galileo-Satelliten: Die Hightech-Geräte für das globale europäische Navigationssystem kreisen ...  
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten