Trotz starker Aufholjagd
Curlerinnen unterliegen Dänemark
publiziert: Montag, 16. Mrz 2015 / 07:36 Uhr / aktualisiert: Montag, 16. Mrz 2015 / 15:32 Uhr
Im nächsten Spiel treffen die Schweizerinnen auf die Chinesinnen.
Im nächsten Spiel treffen die Schweizerinnen auf die Chinesinnen.

Nach drei Siegen zum Auftakt verlieren die Schweizer Curlerinnen um Skip Alina Pätz an der Frauen-WM in Sapporo erstmals. Sie unterliegen Dänemark 7:8.

Nach knapp der Hälfte des Round-Robin-Pensums in der früheren Olympia-Stadt sind die Bernerinnen Nicole Schwägli, Marisa Winkelhausen und Nadine Lehmann sowie die Zürcher Teamchefin Alina Pätz trotz ihrer völligen Unerfahrenheit an internationalen Titelkämpfen auf einem sehr guten Weg. Mit den nunmehr vier Siegen aus fünf Spielen haben sich die Curlerinnen von Baden Regio eine erstklassige Voraussetzung zurechtgelegt, um im ersten Anlauf in diesem gut besetzten Zwölferfeld die Playoffs der besten vier Teams zu erreichen.

Schlechte erste Spielhälfte

Im Match gegen die zuvor sieglosen, von der zweifachen EM-Dritten Lene Nielsen angeführten Däninnen erlebten die Schweizerinnen eine schlechte erste Spielhälfte. Durch ein gestohlenes Zweierhaus und einen weiteren gestohlenen Stein gerieten sie scheinbar entscheidend 2:5 in Rückstand. Dank einer beeindruckenden Aufholjagd kamen sie heran. Mit dem zweiten gestohlenen Punkt in Folge gingen sie nach 9 Ends sogar 7:6 in Führung. Just im 10. End jedoch konnte Nielsen noch einmal zusetzen und den Sieg mit einem Zweierhaus sicherstellen.

In der Partie gegen die Chinesinnen (Liu Sijia), die die ersten Spiele ebenfalls gewonnen hatten, dominierten die Schweizer Meisterinnen von Beginn an. Sie verbesserten überdies die Quoten an gelungenen Versuchen von 68 (im Spiel gegen Dänemark) auf gute 79 Prozent. Die Entscheidung fiel im 9. End, als sich das Schweizer Quartett ein Dreierhaus zum 7;3 notieren liess.

Resultate:
Sapporo (Jap). Weltmeisterschaft Frauen. Round Robin. 6. Runde: Dänemark (Charlotte Clemmensen, Stephanie Risdal, Jeanne Ellegaard, Skip Lene Nielsen) - Schweiz (Baden Regio/Nicole Schwägli, Marisa Winkelhausen, Nadine Lehmann, Skip Alina Pätz) 8:7. Kanada (Jennifer Jones) - China Liu Sijia) 7:1. Schottland (Eve Muirhead) - USA (Aileen Sormunen) 9:2. Deutschland (Daniela Driendl) - Finnland (Sanna Puustinen) 7:6. - 7. Runde: Schweiz - China (Wang Rui, Liu Jinli, Jiang Yilun, Skip Liu Sijia) 7:3. Russland (Anna Sidorowa) - Schweden (Margaretha Sigfridsson) 9:3. Deutschland - USA 6:5. Japan (Ayumi Ogasawara) - Norwegen (Kristin Skaslien) 6:5. - 8. Runde: Kanada - Russland 7:5. Schweden - Dänemark 7:5. Schottland - Norwegen 8:7. Japan - Finnland 8:5. Schweiz spielfrei.

Rangliste:
1. Schweiz, Japan, Kanada und Russland je 8. 5. China, Deutschland und Schottland je 6. 8. Finnland und Schweden je 4. 10. Dänemark 2. 11. Norwegen und USA je 0.

(jbo/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Kanada neuer Curling Weltmeister  Nach einer Durststrecke von drei Jahren fahren Kanadas Curler ihren 35. Weltmeistertitel ein. Das Team von Skip Kevin Koe aus Calgary gewinnt ... mehr lesen  
Skip Kevin Koe. (Archivbild, 2010)
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende ... mehr lesen
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 15°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen recht sonnig
Bern 16°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 16°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen recht sonnig
Genf 16°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 19°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten