Curling: SM-Finalrunde - Berner Frauenteams weiter an der Spitze
publiziert: Montag, 3. Mrz 2003 / 22:53 Uhr

(Si) Im vierten von sieben Umgängen in der Finalrunde der Schweizer Curlingmeisterschaften in Arlesheim haben sich die Frauenteams Bern AAM mit der Olympia-Zweiten Luzia Ebnöther und Bern mit Titelverteidigerin Nicole Strausak mit je einem weiteren Sieg von der Konkurrenz abgesetzt.

Die drittplatzierten Teams von Flims Alpenarena (mit Ebnöthers früherer Teamkollegin Mirjam Ott) und Lausanne Olympique (Carine Mattille) liegen bereits vier Punkte hinter Bern und sogar sechs hinter Bern AAM, das als einziges Team alle bisherigen Finalrundenspiele gewonnen hat. Nach der Round Robin (jeder gegen jeden) werden die ersten zwei Teams in einer Direktbegegnung den ersten Finalisten unter sich ausmachen. Der Verlierer dieser Partie bekommt gegen den Sieger der Begegnung zwischen dem Dritten und dem Vierten eine weitere Chance.

Bei den Männern liess der Titelverteidiger und künftige WM-Teilnehmer St. Galler Bär mit Ralph Stöckli dem missglückten Start vom Wochenende zwei Siege (gegen Langenthal und Genf) folgen und ist wieder "im Geschäft". Basel Ysfäger Clariden (Bernhard Werthemann) bezog gegen den letztjährigen Dritten St. Moritz die erste Niederlage, bezwang hierauf aber Gstaad Sweepers und konsolidierte damit seine Leaderstellung. Mit Ausnahme des bislang sieglosen und deutlich distanzierten Langenthal können sich noch alle Teams Chancen ausrechnen.

Arlesheim BL. Schweizer Meisterschaften. Finalrunde. Männer. 3. Runde: Bern (Mario Flückiger) - Gstaad Sweepers (Stefan Karnusian) 7:6 nach Zusatzend. St. Moritz (André Flotron) - Basel Ysfäger Clariden (Bernhard Werthemann) 8:7 nach Zusatzend. St. Galler Bär (Ralph Stöckli/TV) - Langenthal (Stefan Heilmann) 9:2. Genf (Yannick Renggli) - Burgdorf (Raphael Brütsch) 8:4. -- 4. Runde: St. Galler Bär - Genf 12:5. Burgdorf - Langenthal 5:4 nach Zusatzend. Basel Ysfäger Clariden - Gstaad Sweepers 9:6. Bern - St. Moritz 6:5. -- Rangliste (je 4 Spiele): 1. Basel Ysfäger Clariden 18. 2. Genf und St. Moritz je 15. 4. Bern, Burgdorf und St. Galler Bär je 13. 7. Gstaad Sweepers 12. 8. Langenthal 7.

Frauen. 4. Runde: Flims Alpenarena (Mirjam Ott) - Zug (Manuela Kormann) 8:7. Basel White Star (Evelyne Heller) - Limmattal (Carmen Schäfer) 7:3. Bern AAM (Luzia Ebnöther) - Lausanne Olympique (Carine Mattille) 8:4. Bern (Nicole Strausak/TV) - Olten (Gisela Ruppeiner) 8:3. -- Rangliste (je 4 Spiele): 1. Bern AAM 18. 2. Bern 16. 3. Flims Alpenarena und Lausanne Olympique je 12. 5. Limmattal und Zug je 10. 7. Basel White Star 9. 8. Olten 6.

Alle Teams starteten mit der Hälfte der Punkte aus der Swiss League (Qualifikation) in die Finalrunde.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=159