Curling: Schweizer Frauenteams trumpften auf
publiziert: Sonntag, 11. Jan 2004 / 17:06 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Jan 2004 / 18:51 Uhr

Mit einem 9:3-Finalerfolg gegen Schottland (Jackie Lockhart) gewann Bern AAM mit Skip Luzia Ebnöther als erstes Schweizer Team seit sieben Jahren das internationale Curling-Frauenturnier in Bern.

Der Triumph der Bernerinnen, die schon je einen zweiten Platz an EM, WM und Olympischen Spielen vorweisen, war schier überfällig. Geradezu sensationell war im Vergleich dazu das Abschneiden der jungen Limmattalerinnen aus Urdorf mit Skip Carmen Schäfer (Junioren-WM-Dritte 2001): Im Achtel- beziehungsweise im Viertelfinal schalteten die Zürcherinnen den aktuellen Weltmeister USA (Debbie McCormick) und Olympiasieger Schottland (Rhona Martin) aus. Nach der Halbfinal-Niederlage gegen Bern AAM gewannen sie das Spiel um Platz 3 gegen die überraschenden Deutschen um Petra Tschetsch.

Luzia Ebnöters Crew mit Lead Nadia Röthlisberger, Second Tanya Frei und Third Carmen Küng stellte ihre Leistungsfähigkeit auf hohem Niveau erneut unter Beweis. Schon die drei Gruppenspiele überstanden die Bernerinnen ohne Niederlage.

Die höchste Hürde nahmen sie im Viertelfinal, als ihnen mit 9:4 gegen Schweden (Anette Norberg) die Revanche für die im Dezember in Courmayeur erlittene Niederlage im EM-Endspiel glückte. Im Final gegen die schottischen Weltmeisterinnen von 2002 erreichten die Bernerinnen schon in den ersten vier Ends eine vorentscheidende 6:1-Führung.

Den bislang letzten Schweizer Sieg am bestbesetzten Frauenturnier Europas hatte 1997 Wallisellen errungen -- ebenfalls mit Skip Luzia Ebnöther. Seither trugen sich unter anderen Weltklasse-Teams aus Schweden (Elisabet Gustafson), Kanada (Kelley Law und Colleen Jones) und Schottland (Rhona Martin) ins Siegerbuch ein.

Resultate

Final: Bern AAM (Nadia Röthlisberger, Tanya Frei, Carmen Küng, Skip Luzia Ebnöther) - Schottland III (Anne Laird, Katriona Fairweather, Sheila Swan, Skip Jackie Lockhart) 9:3. -- Um Platz 3: Limmattal (Barbara Appenzeller, Jacqueline Greiner, Janine Greiner, Skip Carmen Schäfer) - Deutschland III (Petra Tschetsch) 7:5 nach Zusatzend. -- Um Platz 5: Schweden (Europameister/Anette Norberg) - Flims Alpenarena (Mirjam Ott) 8:6. -- Um Platz 7: Bern Inter (Franziska Gertsch) - Schottland I (Olympiasieger/Rhona Martin) 6:2.

Halbfinals: Bern AAM - Limmattal 7:5. Schottland III - Deutschland III 7:6 nach Zusatzend. -- Viertelfinals: Bern AAM - Schweden 9:4. Schottland III - Bern Inter 7:1. Limmattal - Schottland I 5:3. Deutschland III - Flims Alpenarena 6:5 nach Zusatzend. -- Achtelfinals (Auswahl): Limmattal - USA (Weltmeister/Debbie McCormick) 4:2. Flims Alpenarena (Mirjam Ott) - Deutschland I (Andrea Schöpp) 8:5.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
St. Gallen -2°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -5°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten