Weltweiter Cyber-Bankräuberring aufgeflogen
Cyber-Kriminelle räumen 2 Milliarden Euro von Bankkonten ab
publiziert: Dienstag, 26. Jun 2012 / 17:44 Uhr
Die Opfer des Betrugsrings seien Finanzinstitute aller Grössenordnungen.
Die Opfer des Betrugsrings seien Finanzinstitute aller Grössenordnungen.

Berlin - Einen weltweit operierenden Ring von Cyber-Kriminellen haben Experten des IT-Sicherheitsspezialisten McAfee aufgedeckt. Der Ring mit der Bezeichnung «High Roller» bestehe aus mindestens einem Dutzend Gruppen, die weltweit tätig seien, teilten McAfee und Guardian Analytics am Dienstag mit.

Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
1 Meldung im Zusammenhang
Der entstandene Schaden wird auf 60 Millionen bis zwei Milliarden Euro geschätzt. Allein in Deutschland seien 176 Konten geplündert und rund eine Million Euro entwendet worden. Die Opfer des Betrugsrings seien Finanzinstitute aller Grössenordnungen.

«Bislang nahm man an, dass nur grosse Finanzinstitute Ziel von Cyber-Kriminellen sein würden, doch die jetzt entdeckten Attacken zielen auf die gesamte Finanzbranche - von Kreditanstalten über globale Banken bis hin zur kleinen Regionalbank», sagte Hans-Peter Bauer, Europa-Chef bei McAfee.

Dabei gingen die Räuber äusserst geschickt vor. So würden zum Beispiel Schadprogramme eingesetzt, die eigenständig Geld auf sogenannte Mule-Konten transferierten. Solche Konten haben rechtmässige Inhaber, die als Geldkuriere arbeiten.

Das Vorgehen der Betrügerbande erfordere nicht nur Erfahrung mit Schadprogrammen, so die Sicherheitsexperten von McAfee. Es seien auch tiefergehende Kenntnisse über Banktransaktionen nötig. Es zeige, dass Cyber-Kriminelle immer gezielter vorgehen könnten, wenn sie entsprechendes Know-how und Insider-Wissen bündeln können.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Costa Mesa/Salzburg - Im vergangenen Halbjahr wurde weltweit mit mehr als 20 Mio. illegalen Datensätzen Handel getrieben. mehr lesen
Die Experten empfehlen die Verwendung von unterschiedlichen Passwörtern, damit die Betrüger mit einem Datensatz nicht Zugang zu allen Konten erlangen.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
Höchstspannung im 50. Super Bowl: Broncos Von Miller schlägt Carolinas Quarterback Cam Newton im letzten Viertel das Ei aus der Hand.
Höchstspannung im 50. Super Bowl: Broncos Von Miller schlägt ...
3,96 Mio. User haben Übertragung des Sportevents online mitverfolgt  New York/San Bruno - Der diesjährige Super Bowl brach mit knapp vier Mio. Zuschauern, die allein per Web-Stream an dem Event teilnahmen, alle Rekorde der Vorjahre. 
Lady Gaga verschlug allen den Atem Die Hollywood-Stars sind sich einig: Lady Gaga (29) hat einen unvergesslichen Auftritt beim 50. Super Bowl hingelegt. ...
Denver Broncos knacken die Panthers Die Denver Broncos gewinnen zum dritten Mal in der Klubgeschichte nach 1998 und 1999 ...
Artikel-Bschiss  Bern - Mehrere Bundesbeamte haben in der Vergangenheit unliebsame Einträge des Nachschlagewerks Wikipedia ...
Der Grund für die Sperrung sind Verstösse gegen die Wiki-Richtlinien gewesen.
Sundar Pichai kann sich über ein grosses Geschenk freuen.
Fast 200 Millionen Dollar  Mountain View - Google-Chef Sundar Pichai bekommt ein üppiges Aktiengeschenk: über 270'000 zusätzliche Anteilsscheine im Wert von ...  
Drohnen suchen selbständig auf Waldwegen nach Vermissten.
eGadgets Lernende Drohnen sollen Rettungskräfte unterstützen Zürich - Schweizer Forscher haben eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Web to Print, Brand Management, Remote Publishing Systeme. Content Management Systeme. Weblösungen.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten