Ibiza-Wochenserie, Teil 4
DJ-Groupies: Hinter dem DJ ist vor dem Publikum
publiziert: Donnerstag, 2. Okt 2014 / 09:00 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 2. Okt 2014 / 12:32 Uhr

Egal, ob im Space, Amnesia, Ushuaia oder sonst einem überteuerten Animateuren-Club: Die Hinter-dem-DJ-Menschen sind überall und haben Tradition. Heute gibt es sogar extra erweiterte Hinterbühnen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Im Gegensatz zu den 80ern, wo man aus Platzgründen von drei Miezen noch eine vor das DJ-Pult stellen musste, gibt es mittlerweile sogar erweiterte (Hinter-)Bühnen, damit dort die DJ-Girls ihre Schnuten reissen können. Oder einfach nur die Brüste plampen lassen. Hauptsache Fame. Auch wenn's nicht mal 15 Minuten sind. Das wirkt unfreiwillig komisch. So ähnlich wie wenn Naddel Abdel-Farrag besoffen eine TV-Kamera sieht und sich von ihrer «besten Seite» zeigen will.

Den DJ kann das schon mal aus der Spur bringen. Während richtige Rockstars schon damals die Bühnensteher (Brüder der Türsteher) vorschickten, um Ladies nach dem Gusto des Rockstars HINTER die Bühne zu holen, kann beim DJ heutzutage jedes beliebige Gummibälleli AUF die Bühne, hinter oder neben den DJ, und ihn bei der Arbeit stören.

Computer says no

Und die Arbeit eines DJs ist zwar auch auf Ibiza nicht zu vergleichen mit der eines Raketenforschers: Es ist Compüterle. Aber man muss sich konzentrieren. Oder zumindest so tun, als wüsste man, was man tut. Im richtigen Moment Knöpfe drücken. Play. Und stopp. Eigentlich wie damals. Mit dem Doppel-Kassetten-Deck. Play - Pause - Stopp - bitz Equalizer schrauben - Play. Und Finger in die Luft. Voilà.

Nur wenn man ihn zu heftig abgelenkt (mit Küssen, würgen - oder beides), und er den falschen Knopf drückt, kann das in mentalen Reserve-Zuständen zu grosser Verwirrung führen. Und plötzlich wird's ganz still auf Ibiza wie das Video zeigt.

*Sacha Plecic lebte als Geschäftsführer der «Las Palmeras»-Bar (heute «Little Ibiza») auf Ibiza, ist Inhaber der Agentur Loco Motive Marketing Solutions und freischaffender Journalist/Autor.

(Sacha Plecic*/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In San Antonio's kleiner Schwester, ... mehr lesen
Die beste Zeit hinter sich - sowohl das Publikum als auch der Club.
San Antonios Partymeile - der Anfang oder vom Ende.
Wenn Playa d'en Bossa Ibiza's ... mehr lesen
Was Mallorca den Deutschen, ist ... mehr lesen
Bar «Sa Trinxa» - Ja näääi!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Hotelcard
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. mehr lesen  
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. mehr lesen  
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Basel 14°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Genf 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Lugano 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten