Frauen sollen aus dem Schatten treten
«Dada anders» im Haus Konstruktiv
publiziert: Dienstag, 23. Feb 2016 / 16:02 Uhr
Sophia-Taueber-Arp, König Hirsch: Clarissa (Replik)
Sophia-Taueber-Arp, König Hirsch: Clarissa (Replik)

Zürich - Die drei Künstlerinnen Sophie Taeuber-Arp, Hannah Höch und Elsa von Freytag-Loringhoven stehen im Mittelpunkt der Ausstellung «Dada anders» im Haus Konstruktiv in Zürich. Die Schau dauert vom 25. Februar bis 8. Mai.

4 Meldungen im Zusammenhang
Ausschlaggebend für das Ausstellungsprojekt war die Beobachtung, dass die Frauen, welche die Dada-Bewegung mittrugen, oft im Schatten ihrer männlichen Mitstreiter Hans Arp, Raoul Hausmann, Marcel Duchamp, Man Ray und Tristan Tzara standen. Das Haus Konstruktiv gibt deshalb Sophie Taeuber-Arp (1889-1943), Hannah Höch (1889-1978) und Elsa von Freytag-Loringhoven (1874-1927) eine eigene Bühne.

Die drei Künstlerinnen haben eine Vielfalt experimenteller Arbeiten geschaffen, wobei insbesondere die multimedialen und performativen Ansätze noch immer überraschend aktuell erscheinen, wie das Haus Konstruktiv schreibt.

Während die Arbeiten von Sophie Taeuber-Arp und Hannah Höch weltweit in Ausstellungen gezeigt werden, ist das Werk der «Dada-Baronesse» Elsa von Freytag-Loringhoven weitgehend unbekannt geblieben. Dabei nahm sie mit ihren skurrilen Kostümen, radikalen Auftritten , Readymades und visuellen Gedichten eine der provokativsten Positionen ihrer Zeit ein.

Werke aus den Jahren 1916 bis 1923

Die Ausstellung «Dada anders» möchte auch diese Lücke füllen und zeigt von den drei Künstlerinnen Werke aus den Jahren 1916 bis 1923. Leihgeber sind Sammlungen aus dem In- und Ausland.

Parallel zu den Dada-Pionierinnen und im Dialog mit ihnen zeigt das Haus Konstruktiv Einzelausstellungen der 1965 geborenen britischen Fotokünstlerin Sadie Murdoch und der 1974 geborenen deutschen Installationskünstlerin und Filmerin Ulla von Brandenburg.

(arc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Kontext von «DADA anders» zeigt das Museum Haus Konstruktiv Zürich eine umfangreiche Einzelschau von Ulla von Brandenburg. Ein komplexes, sinnliches Ouvre zwischen Realität und Fiktion. mehr lesen
Es war genau vor 100 Jahren als an der Spiegelgasse 1 in Zürich die Kunstwelt auf den Kopf gestellt wurde. Mit der Gründung des Cabaret Voltaires schufen Hugo Ball und seine Freundin Emmy Hennings freien ... mehr lesen 1
vom 5. Februar bis 28. März findet die Dada Universal Ausstellung im Landesmuseeum in Zürich statt.
Zürich - Was Dada und der vor hundert Jahren entstandene Dadaismus war und wie er weltweit wirkte, veranschaulicht im ... mehr lesen
Die UNO hat die Jahre 2011 bis 2020 zur UNO-Dekade für die Biodiversität erklärt. (Symbolbild)
Die UNO hat die Jahre 2011 bis 2020 zur ...
«Festival der Natur»  Bern - Auf den Spuren des Fischotters oder der Römertulpe: Mehrere zehntausend Naturbegeisterte haben am Wochenende das «Festival der Natur» gefeiert. In der ganzen Schweiz gab es über 700 Veranstaltungen zu Natur, Artenvielfalt und Ökologie. 
art-tv.ch  Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als ...  
Historische Dampflokomotiven beehren Gotthard-Bergstrecke Brugg AG - Zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am ersten Juni-Wochenende gehören sie zu den Stars der ...
«Picasso, un génie sans piédestal»  Marseille - Das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (Mucem) in ...  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1752
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 723
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten