China reagiert empört
Dalai Lama überraschend in Genf
publiziert: Freitag, 11. Mrz 2016 / 11:36 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Mrz 2016 / 12:24 Uhr
Der Dalai Lama und sein Sondergesandter, Kelsang Gyaltsen.
Der Dalai Lama und sein Sondergesandter, Kelsang Gyaltsen.

Nur ein Jahr nach seinem letzten Besuch in der Schweiz ist der Dalai Lama am Donnerstag in Genf eingetroffen. Der Grund seines Besuches: Er nimmt heute an einer gemeinsamen Veranstaltung der Uno-Vertretungen Kanadas und der USA teil.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Dalai LamaDalai Lama
Erst vor wenigen Tagen wurde die überraschende Neuigkeit bekanntgegeben. Für die Tibetische Gemeinschaft in der Schweiz natürlich eine sehr freudige Botschaft. Kurzfristig organisierten sie sich und boten ihrem spirituellen Oberhaupt einen farbenfrohen Empfang. Gestern Morgen traf seine Heiligkeit in Genf ein und wurde von über dreihundert Landsleuten begrüsst.

Schreiben an Diplomaten verschickt

Ebenfalls in den letzten Tagen ist gemäss Reuters auch China aktiv geworden. Der Besuch des Dalai Lamas stösst den Chinesen einmal mehr sauer auf. Reuters bekam ein Schreiben zu Gesicht, welches an Diplomaten und U.N.-Abgeordnete verschickt wurde, worin steht: «Den Dalai Lama zu diesem Event einzuladen, verletzt die Hoheitsgewalt und territoriale Integrität Chinas, in dem es die UN-Charta verletzt.» und «China verlangt von allen U.N. Mitgliedern und Staaten, sowie relevanten Organisationen weder den Event zu besuchen noch den 14. Dalai Lama und seine Clique zu treffen.»

Der U.N. Sprecher in Genf, Ahmad Fawzi, bestätigte, dass dieses Schreiben verschickt wurde. Reuters zitiert ihn: «Wir haben davon Notiz genommen aber natürlich sind wir nicht an Instruktionen eines Mitgliedstaates gebunden.»

Frage der freien Meinungsäusserung

Auch der Direktor des Graduate Institutes, der Mitveranstalterin der Podiumsdiskussion, hatte sich im Vorfeld zu Wort gemeldet. Er sagte, dass von verschiedenen Seiten Druck gemacht wurde, aber sie die Veranstaltung nicht absagen würden. «Das ist eine Frage der freien Meinungsäusserung und auch akademische Freiheit einen solchen Event zu organisieren.» Hier gehe es nicht um Tibet, es sei kein politisch heikles Thema worüber diskutiert werde, sondern es gehe um die Rolle der Zivilbevölkerung in Bezug auf die Förderung der Menschenrechte.

Die Podiumsdiskussion findet heute ab 12 Uhr im Graduate Institute in Genf statt als Nebenveranstaltung der 31. UN Menschenrechts-Konferenz und wird von Kate Gilmore, United Nations Deputy High Commissioner for Human Rights moderiert.

(Jeannine Bühler/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Heute ist am Graduate Institute in Genf die Podiumsdiskussion mit dem Titel «Nobel Laureates on Human Rights - a view ... mehr lesen
Eine spannende Runde versammelte sich zum Thema Menschenrechte.

Dalai Lama

Diverse Produkte rund um den Dalai Lama und Tibet
Seite 1 von 2
DVD - Religion
DALAI LAMA - RENAISSANCE - SPIRIT MOVIE EDITION - DVD - Religion
Regisseur: Khashyar Darvich - Genre/Thema: Religion - Dalai Lama - Ren ...
28.-
BLU-RAY - Religion
DALAI LAMA - VON SONNENAUFGANG BIS SONNEN... - BLU-RAY - Religion
Regisseur: Vitalij Manskij - Genre/Thema: Religion; Theologie & Kirche ...
21.-
BLU-RAY - Unterhaltung
KUNDUN - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Martin Scorsese - Actors: Gyurme Tethong, Tenzin Thuthob Ts ...
28.-
DVD - Religion
DER DALAI LAMA - MEINE LEBEN - DVD - Religion
Regisseur: Franck Sanson - Genre/Thema: Religion; Weltreligionen - Der ...
22.-
DVD - Religion
DALAI LAMA - RENAISSANCE - DVD - Religion
Regisseur: Khashyar Darvich - Genre/Thema: Religion - Dalai Lama - Ren ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Dalai Lama" suchen
Selena Gomez und der Dalai Lama.
Selena Gomez und der Dalai Lama.
Musikerin darf ihre Gigs in Guangzhou und Shanghai nicht spielen  Selena Gomez (23) darf aufgrund ihrer Verbindung zum Dalai Lama (80) in China nicht mehr auftreten. 
Selena Gomez: «Ich vertraue niemanden» Selena Gomez (23) hat ein Vertrauensproblem.
Bei Selena Gomez wird nicht genörgelt Pop- und Leinwandstar Selena Gomez würde sich niemals über ihre Jugend im ...
Selena Gomez besucht Konzert von Justin Bieber Popstar Selena Gomez (23) liess es sich nicht nehmen, eine Show ihres ...
Podiumsdiskussion mit dem Dalai Lama  Genf - Heute ist am Graduate Institute in Genf die Podiumsdiskussion mit dem Titel «Nobel Laureates on ...  
Eine spannende Runde versammelte sich zum Thema Menschenrechte.
Syrien-Gespräche starten in Genf Berlin - Vor Beginn der neuen Syrien-Gespräche in Genf am Montag hat der deutsche Aussenminister Frank-Walter ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 14°C 18°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 19°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt
Lugano 13°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten