Dank Federer-Triumph: Geldsegen für Hilfsorganisation
publiziert: Sonntag, 8. Jul 2012 / 21:34 Uhr
Andy Murray und Roger Federer nach dem Spiel.
Andy Murray und Roger Federer nach dem Spiel.

Ganz Grossbritannien litt im Wimbledon-Final mit Andy Murray. Bei der Hilfsorganisation Oxfam jedoch dürfte sich die Enttäuschung über seine Niederlage gegen Roger Federer in Grenzen gehalten haben. Sie erbt nach dem siebten Wimbledon-Triumph des Schweizers 100'000 Pfund Wettgewinn eines Verstorbenen.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
Ein gewisser Nick Newlife hatte im Jahr 2003 1520 Pfund darauf gesetzt, dass Federer mindestens siebenmal das Grand-Slam-Turnier in London gewinnt. Federer hatte sich bis zum damaligen Zeitpunkt erst einmal die Krone im All England Lawn Tennis and Croquet Club aufgesetzt.

2009 starb Newlife im Alter von 59. Ein Jahr zuvor hatte er in seinem Testament sein ganzes Vermögen inklusive der laufenden Wette der Hilfsorganisation Oxfam vermacht. Das betroffene Wettbüro «William Hill» schmerzt die Auszahlung der gewonnen Summe offenbar nicht. «Das ist eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen wir lächeln, wenn wir zahlen müssen», sagte ein Sprecher der Firma.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer liess nach drei Jahren eine lieb gewonnene Tradition aufleben. Als Wimbledon-Champion hielt er am Montagmorgen ... mehr lesen
Die Zwillinge Charlene Riva und Myla Rose erleben zusammen mit ihrer Mutter Mirka und Grossmutter Lynette den Sieg ihres Vaters Roger Federer.
Roger Federer hat bei seinem Lieblingsturnier jetzt acht Finals bestritten und sieben gewonnen. Eine Kurzzusammenfassung von ... mehr lesen
Roger Federer, King Of Wimbledon.
Roger Federer als strahlender Sieger.
Wimbledon Roger Federer hat in Wimbledon ein sensationelles Double geschafft: Durch den 4:6, 7:6, 6:3, 6:4-Finalerfolg gegen Andy ... mehr lesen
Hugh Jackman mit neuem Look.
Hugh Jackman mit neuem Look.
Die Marvel-Clique  Leinwandstar Hugh Jackman (45) und seine Gattin Deborra-Lee Furness (58) schauten sich am Wochenende das Wimbledon-Finale an - auch andere Marvel-Stars liessen sich das Tennismatch nicht entgehen. 
Zurück an der Spitze  Roger Federer verpasst in Wimbledon seinen 18. Grand-Slam-Titel. Der Schweizer unterliegt Novak Djokovic 7:6 (9:7), 4:6, 6:7 (4:7), 7:5, 4:6. ...  
Links der Gewinner, rechts der zweit platzierte.
Ohne Erfolg  Ein Jahr nach dem Erfolg von Belinda Bencic im Juniorinnen-Einzel gibt es in diesem Jahr keinen Schweizer Nachwuchs-Sieg in Wimbledon.  
Nahezu Perfekt  Petra Kvitova gewinnt in Wimbledon zum zweiten Mal nach 2011. Die 24-jährige Tschechin setzt sich in einem einseitigen Final in 55 Minuten 6:3, 6:0 gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard durch.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1313
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4232
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1313
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1313
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 5°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 9°C 22°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten