Dario Cologna konsolidiert Leaderstellung
publiziert: Montag, 29. Dez 2008 / 16:44 Uhr / aktualisiert: Montag, 29. Dez 2008 / 21:36 Uhr

In der 2. Etappe der Tour de Ski hat Dario Cologna als Achter des Sprints in Prag seine Führung ausgebaut.

Führung trotz B-Final: Dario Cologna.
Führung trotz B-Final: Dario Cologna.
Auf der völlig flachen, nur 650 m langen Rundstrecke hatte der Bündner als Fünfter der Qualifikation die Viertelfinals mühelos erreicht. Dies im Gegensatz zum Gesamtzweiten Axel Teichmann. Der Deutsche scheiterte um 0,8 Sekunden am Vorstoss in die Direktausscheidungen und kam damit auch nicht in den Genuss von Zeitgutschriften.

In seinem Viertelfinal lief Cologna vom Start an vornweg und siegte klar vor Cristian Zorzi (It). Im taktisch gelaufenen Viertelfinals hingegen fehlte dem Gesamtersten im Zielbereich die Kraft, um in den A-Final zu gelangen. Als Vierter wurde Cologna in den B-Final verwiesen, in dem der Bündner nur Petter Northug (No) den Vortritt lassen mussen. Sieger des Sprints wurde Tor Arne Hetland (No).

Sowohl Toni Livers als auch Curdin Perl überstanden die Qualifikation nicht. Auch Seraina Boner bei den Frauen musste die Fortsetzung des Wettkampfes als Zuschauerin verfolgen. Arianna Follis feierte ihren dritten Weltcupsieg und übernahm von Virpi Kuitunen das Leadertrikot. Die Finnin war als Vierte ihres Viertelfinals ausgeschieden.

Resultate:
Männer: 1. Tor Arne Hetland (No). 2. Wassili Rotschew (Russ). 3. Jean-Marc Gaillard (Fr). 4. Sami Jauhojärvi (Fi). 5. John Kristian Dahl (No). 6. Eldar Rönning (No). 7. Petter Northug (No). 8. Dario Cologna (Sz). 9. Roddy Darragon (Fr). 10. Cristian Zorzi (It). -- Ferner nicht in den Viertelfinals: 35. Axel Teichmann (De). 38. Toni Livers (Sz). 47. Curdin Perl (Sz). -- 62 klassiert.

Gesamtklassement: 1. Cologna 45:01,4. 2. Rotschew 15,4 Sekunden zurück. 3. Gaillard 18,1. 4. Jauhojärvi 20,1. 5. Northug 28,1. 6. Rönning 38,0. 7. Giorgio Di Centa (It) 38,1. 8. John Kristian Dahl (No) 38,7. 9. Tord Asle Gjerdalen (No) 46,5. 10. Teichmann 48,3. -- Ferner: 16. Livers 1:13,0. 23. Perl 1:18,8.

Frauen: 1. Arianna Follis (It). 2. Aino-Kaisa Saarinen (Fi). 3. Petra Majdic (Sln). 4. Pirjo Muranen (Fi). 5. Marthe Kristofferson (No). 6. Claudia Nystad (No). 7. Marit Björgen (No). 8. Riitta-Liisa Roponen (Fi). 9. Vesna Fabjan (Sln). 10.Evi Sachenbacher Stehle (De). -- Nicht in den Viertelfinals: 44. Seraina Boner (Sz). -- 49 klassiert.

Gesamtklassement: 1. Follis 32:23,9. 2. Saarinen 8,0. 3. Björgen 13,1. 4. Kowalczyk 32,2. 5. Majdic 34,5. 6. Kuitunen 40,0. 7. Muranen 47,2. 8. Roponen 1:00,3. 9. Sachenbacher Stehle 1:06,8. 10. Marianna Longa (It) 1:10,1. -- Ferner: 43. Boner 4:07,4.

3. Etappe am 31. Dezember in Nove Mesto (Tsch), Männer 15 km, Frauen 10 km (beide klassische Technik).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten