Dario Cologna will eine Medaille holen
publiziert: Montag, 15. Feb 2010 / 11:16 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 17. Feb 2010 / 09:12 Uhr

Mit Dario Cologna greift heute (21.30 Uhr) im Whistler Olympic Park auch das zweite Schweizer Nordisch-Ass ins Geschehen ein.

1 Meldung im Zusammenhang
«Ich erwarte von mir, dass ich eine Medaille hole», so der Schweizer. Mit den Gesamtsiegen in der Tour de Ski und im Weltcup wurde Cologna im vergangenen Winter zu einer der grossen Nummern des Schweizer Sports. Jetzt soll er die erste Medaille eines Schweizer Langläufers seit Andi Grünenfelder vor 22 Jahren in Calgary gewinnen.

Der heutige «Fünfzehner» ist nicht das Rennen, mit dem Cologna die grössten Hoffnungen verknüpft. Die besten Chancen räumt sich der knapp 24-jährige Münstertaler in der Doppelverfolgung ein. Um am Samstag aus dem Vollen schöpfen zu können, verzichtet Cologna auf den Sprint in der klassischen Technik vom Mittwoch, obwohl er zuletzt in Canmore auch in dieser Disziplin erstmals den Sprung aufs Weltcup-Podest geschafft hatte. Dritter war er dort aber auch über 15 km geworden, was wiederum Mut für seinen ersten Auftritt auf der Olympia-Bühne macht.

«In Canmore habe ich mich warmgelaufen, die Spritzigkeit hat aber noch etwas gefehlt», sagt Cologna. Um sich erneut ganz vorne einzureihen, wird eine Steigerung auch nötig sein. Erst jetzt in Whistler ist die Weltelite komplett versammelt. Zu den Abwesenden gehörte in Canmore auch Colognas grosser Gegenspieler Petter Northug. Der Norweger kokettiert sogar damit, in Whistler alle sechs Disziplinen zu laufen. «Ob Northug das so durchzieht, werden wir dann ja sehen», sagt Cologna. Er selber geht von fünf Rennen aus, ein Fragezeichen könnte höchstens noch hinter der Teilnahme im Teamsprint (mit Eligius Tambornino) auftauchen. Momentan geht Cologna aber fest davon aus, in der zweiten Woche das komplette Programm zu absolvieren.

 

(fkl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tour de Ski und Gesamtweltcup mit ... mehr lesen
Dario Cologna mit seiner Goldmedaille.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 19°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 19°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 33°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten