Das Goldmärchen wird Wirklichkeit
publiziert: Freitag, 17. Feb 2006 / 19:03 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Feb 2006 / 01:28 Uhr

Die Schweiz hat eine weitere Goldmedaille und Turin sein Märchen: Die Thunerin Tanja Frieden (Schweiz) holt einen Tag nach ihrem Freund Seth Wescott (USA) Gold im Snowboard-Cross.

Tanja Frieden holt Gold für die Schweiz.
Tanja Frieden holt Gold für die Schweiz.
2 Meldungen im Zusammenhang
Tanja Frieden sicherte sich bei der Olympia-Premiere der Boardercross-Spezialistinnen auf spektakuläre Weise Gold. Die Schweizerin lag im Final klar distanziert auf Silberkurs, als die Leaderin Lindsey Jacobellis (USA) wenige Meter vor dem Ziel stürzte.

Die Sieger-Story Friedens ist in diverser Hinsicht unglaublich. 11 Tage nach ihrem 30. Geburtstag und 24 Stunden nach dem Triumph ihres amerikanischen Freundes Seth Wescott fuhr die Berner Oberländerin zuoberst aufs Podest.

Nach Gian Simmen und Philipp Schoch stellen die Schweizer Snowboarder damit zum drittenmal seit der Aufnahme ins Programm der Winterspiele einen Olympiasieger.

Clevere Leistung

In den Halbfinals setzte sich Frieden, die erst kurz vor Beginn der Spiele anstelle von Sandra Frei nominiert worden war, mit einer cleveren Leistung hinter Maelle Ricker sicher durch.

Auf Finalkurs lag bis zur Mitte des Parcours auch Mellie Francon (5.). Die Neuenburgerin verlor indes die Ruhe, blickte kurz zurück und geriet aus der Balance, worauf sie von Jacobellis und der Weltcup-Leaderin Maltais passiert wurde.

Olivia Nobs (12.) war bereits im Viertelfinal gescheitert. Dem Model aus der Romandie wurden die harten Attacken der Österreicherin Krings zum Verhängnis.

Unmittelbar nach einem Sprung stürzte die 23- Jährige. Der Rückstand war im flachen Gelände nicht mehr zu korrigieren. Sie befand sich in prominenter Gesellschaft. Die dreifache Cross-Weltmeisterin Karine Ruby driftete im «Heat» mit Francon ab.

Schlussklassement:
1. Tanja Frieden (Sz). 2. Lindsey Jacobellis (USA). 3. Dominique Maltais (Ka). 4. Maelle Ricker (Ka). 5. Mellie Francon (Sz). 6. Maria Danielsson (Sd). 7. Yuka Fujimori (Jap). 8. Marie Laissus (Fr). -- Klassierungsläufe: 9. Isabel Clark Ribeiro (Br). 10. Deborah Anthonioz (Fr). 11. Olivia Nobs (Sz). 12. Katharina Himmler (De). 13. Doresia Krings (Ö). 14. Doris Günther. 15. Zoe Gillings (Gb). 1 6. Karine Ruby (Fr).

(rr/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Um 20.38 Uhr wars soweit: Maya ... mehr lesen
Tanja Frieden und Maya Pedersen feiern ihre Goldmedaillen.
Olivia Nobs hat sich mit mentalem Training fit gemacht.
Mit Olivia Nobs, Mellie Francon und ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping ... mehr lesen  
Russland steht unter Druck. (Archivbild)
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=210